Warum will eine alte Dame einen Obdachlosen erschießen? Die letzte Instanz, der Fernsehfilm der Woche

Die letzte Instanz, der Fernsehfilm der Woche am Montag, 20. Januar 2014, 20.15 Uhr im ZDF. Es ist bitterkalt in diesen ersten Märztagen in Berlin, als eine reizende alte Dame ausgerechnet genau vor dem Landgericht Berlin auf den Obdachlosen Hans-Jörg Hellmer schießt.

Die letzte Instanz

Klicke auf das Bild für mehr Details

Bild ZDF und Stefan Erhard

Die letzte Instanz: Offizielle Beschreibung

Es ist bitterkalt in diesen ersten Märztagen in Berlin, als eine reizende alte Dame ausgerechnet genau vor dem Landgericht Berlin auf den Obdachlosen Hans-Jörg Hellmer schießt. Der Mann kann unverletzt fliehen. Anwalt Vernau bietet der Frau zum Erstaunen der Polizisten noch vor Ort seine Hilfe an. Margarethe Altenburg kommt aus Görlitz und war mit ihrer Kirchengruppe in Berlin zu Besuch. Vernau reist auf ihre Bitte in ihre Heimatstadt, um persönliche Sachen aus ihrer Wohnung zu holen. Als er zurück nach Berlin kommt, ist Margarethe in dem Krankenhaus verstorben, in das sie nach der Tat mit einem Schwächeanfall eingeliefert wurde. Vernau lässt das nicht los: Diese alte Dame kann den Mord an Hellmer nicht allein geplant haben. Wer hat ihr die Waffe besorgt? Und was war das Motiv?

Die attraktive Staatsanwältin Salome Noack stellt das Verfahren ein, verspricht aber, weiter zu ermitteln, wenn Vernau den Obdachlosen findet. Und Hellmer taucht nach ein paar Tagen sogar von allein wieder auf. Er fühlt sich verfolgt von einem Mann, den er den „Grauen“ nennt. Vernau bringt ihn bei seiner Mutter in Sicherheit, bevor er die Kripo informiert.

Mit Hilfe von Marie-Luise und dem Gerichtsreporter Alttay findet Vernau Hinweise zu Hellmers Vorleben: Der Mann war früher LKW-Fahrer und verschuldete in dieser Zeit einen schweren Unfall bei dem ein Kind starb. Auch er stirbt überraschend, nachdem er sich aus seinem Versteck gewagt hat.

Erst nach Vernaus massivem Druck wird eine Obduktion angeordnet. Die ergibt tatsächlich, dass der Mann ermordet wurde. Für Vernau ist klar: Das alles ist kein Zufall, sondern der Anfang einer Mordserie. Doch niemand schenkt seiner Theorie Glauben und so ermittelt er auf eigene Faust: Die verdächtige Spur reicht weit zurück in die Zeit nach der Wende und führt nach Görlitz.

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN

Nachgebloggt.de Empfehlung

Der Film ist extrem stark angefangen, gerade die Szenen zwischen Jan-Josef Liefers und der alten Dame empfand ich als extrem gut gemacht. Auch als Jan-Josef Liefers in der Stadt der alten Dame war, in ihrer Vergangenheit dachte ich „Das wird ein genialer Film“. Leider hat er dieses hohe Niveau nicht durchgehalten. In der zweiten Hälfte wurde der Film von der Story dünner und schwächer und es gab viele Szenen, bei denen ich mich schon gefragt habe, welchen Sinn diese haben und ob diese wichtig für die Story sind. Zum Ende hin wurde es wieder besser, aber insgesamt hat der Film es nicht geschafft so stark zu enden, wie er angefangen hat. Dennoch ein toller Film und meine Kritik ist hier Kritik auf hohem Niveau. Jan-Josef Liefers spielt seine Rolle wie immer authentisch und überzeugend.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Zu Anfang sehr stark, dann lässt der Film leider etwas nach“

Die letzte Instanz: Kriminalroman -günstig kaufen

 

Das könnte Dir auch gefallen: