Ein Schnitzel für alle | WDR

Ein Schnitzel für alle am 20.11.2013, 20.15 – 21.45 Uhr | Das Erste

Ein Schnitzel für alle

Bild © WDR/Martin Valentin Menke

Ein Schnitzel für alle: Offizielle Beschreibung

Wolfgang Krettek (Ludger Pistor) ist glücklich: Er hat einen lukrativen Job als Finanzberater gefunden – endlich! Auch sein Freund Günther Kuballa (Armin Rohde) hat Pläne: Er träumt davon auszuwandern, nach Kanada, wo für ein Robben-Rettungsprojekt Tierpfleger gesucht werden. Doch Frau Rademacher (Margit Bendokat), seine Intimfeindin vom Jobcenter, vereitelt seine Pläne und macht ihn kurzerhand zum Fahrer und zur Haushaltshilfe einer Behinderten-WG. Sein erster Tag beginnt mit der Krankmeldung von Betreuerin Urte (Irene Rindje). Auf einmal steht er mit den jungen WG-Bewohnern alleine da: dem Autisten Hans (Rick Okon), dem im Rollstuhl sitzenden Robert (Daniel Michel) und Tina (Anna Lange), einem Mädchen mit Down-Syndrom. Bis zu der Feststellung, dass alle drei durchaus ihren eigenen Kopf haben, dauert es nicht lange. Die Lage entspannt sich merklich, als plötzlich Wolfgang auf der Matte steht und mit anpackt: Seine Chefs haben sich als Betrüger entpuppt, wieder steht er ohne Job da. Seine Frau Karin (Therese Hämer) darf davon nichts erfahren, denn er hat optimistisch beschwingt ordentlich Schulden angehäuft.

Die Lage schiene hoffnungslos, wäre da nicht WG-Bewohner Hans, der durch seinen Autismus eine überaus erfreuliche Gabe hat: Er vermag beim Roulette mit großer Wahrscheinlichkeit den Lauf der Kugel vorauszusehen. Günther und Wolfgang wittern ihre Chance, endlich ein Stück vom großen Kuchen abzukriegen. Doch woher den nötigen Einsatz nehmen? Da fällt Wolfgang ein, dass seine Frau daheim Spendengeld des Krankenhauses, in dem sie als Schwester beschäftigt ist, aufbewahrt. Moralisch sauber ist das nicht, aber man wird es ja zurückgeben. Zu dumm nur, dass Tochter Jessica (Cristina Do Rego) die beiden Männer erwischt. Zum Glück willigt sie jedoch ein, bei der Umsetzung des Plans mitzumachen. In der alles entscheidenden Nacht im Casino überschlagen sich die Ereignisse, was unter anderem mit Jessicas rotem Kleid, Hans’ profundem Wissen über die Reizreaktionsschemata bei Männern und einer ehemaligen Klassenkameradin von Günther zu tun hat – Hilde (Astrid Meyerfeldt), genannt »die Petze«. Und als das Gröbste überstanden scheint, kommt dann auch noch Betreuerin Urte zurück ins Spiel…

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN