Pur – Schein & Sein (inkl. Tracklist) | CD

Pur – Schein & Sein: Die Produktion unseres neuen Albums Schein & Sein ist uns ganz leicht von der Hand gegangen.

In ausgesprochen entspannter Atmosphäre haben wir in unserem eigenen, hochmodernen Tonstudio (Studio 3), so zu sagen zu Hause in Bietigheim-Bissingen, gemeinsam 14 Songs eingespielt.

  • Audio CD (16. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Music Pur (Universal) 
GESAMTWERTUNG    82%

Pur - Schein & Sein

Pur – Schein & Sein

Die Produktion unseres neuen Albums Schein & Sein ist uns ganz leicht von der Hand gegangen. In ausgesprochen entspannter Atmosphäre haben wir in unserem eigenen, hochmodernen Tonstudio (Studio 3), so zu sagen zu Hause in Bietigheim-Bissingen, gemeinsam 14 Songs eingespielt. Dabei waren Ingo und Martin als Produzenten für die kreative Umsetzung verantwortlich. Musikalisch gesehen, wurden nahezu alle Register gezogen. So reicht das musikalische Spektrum auch von melodischen E-Gitarren-Riffs über treibende Bassläufe bis hin zu ruhigen Klavierballaden. Wir haben viel probiert und auch vor modernster Technik nicht Halt gemacht. Doch das ist bei weitem noch nicht alles. Neu und anders ist auch, dass dieses Mal der Album-Titel bereits feststand, noch bevor überhaupt das erste Demo aufgenommen war. „Schein & Sein“ stand somit als das übergeordnete Thema bereits am Anfang über dem gesamten Kreativprozess. „Auch was die Texte angeht, wussten wir dieses Mal von Anfang an ganz genau, wohin die Reise gehen sollte“, sagt Hartmut „Das Albumthema ist sehr facettenreich und bietet viel Stoff. Es ist wert, sich darüber Gedanken zu machen.“ Zwar ist Schein & Sein kein Konzeptalbum, aber es gibt einen roten Faden, der sich durch alle Songs hindurch zieht.

Tracklist

1    Schein und Sein / 3:41
2    Ich bin Dein Lied / 3:32
3    Stark / 3:48
4    Sacre-Coeur / 3:43
5    Frei / 4:14
6    Der bestmögliche Versuch / 3:35
7    Geht es Dir gut / 4:53
8    Jedesmal / 4:32
9    Du lügst / 3:51
10  Lucy / 3:44
11  Leonie Tamina / 5:10
12  Hohlraumversiegelung / 2:58
13  Parkbank / 3:50
14  Der Trick dabei / 4:22 

Fazit

Ein interessantes Album mit einem interessanten Thema. Ich mag es sehr, wenn Alben solche entsprechenden Themen haben und nicht einfach unsortiert Tracks drauf sind. Letzteres sieht man von jüngeren Bands. Gestandene Musiker haben aber diese Themen. Ob es aktuell das Las Vegas Thema von DJ Bobo ist, das Paris Thema von Götz Alsmann oder eben das Schein und Sein von Pur. Hartmut Engler erzählt in dem unten angehängten Video, wie er auf die Idee gekommen ist, dass gerade als Künstler viel Schein präsentiert wird und eben wenig Sein. Das Album handelt davon, die Titel passen meistens sehr auf das Thema und lassen sich sehr schön hören, wie eben jedes Pur Album. Allerdings fehlt mir persönlich dieser gewisse Track, den man 10 Mal am Stück hören will und noch nicht genug hat, der ist dieses Mal meiner Meinung nach nicht drauf. Das heißt aber nicht, das das Album schlecht ist, in keinster Weise, ich mochte es, man kann es nebenbei reinmachen und laufen lassen und hat schöne Musik laufen. Hör aber am besten selbst mal rein.

Trailer

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de