Graf Porno – Filmpaket – Erotik Classics | DVD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das. 

„Graf Porno bläst zum Zapfenstreich“
Willibald, ein liebenswerter Taugenichts, dessen Hobby es ist, kreuz und quer zu lieben, hat seine Unterkunft in der Wohnung von fünf hübschen Mädchen, die ihm als Gegenleistung für seinen Eifer unter der Bettdecke Kost und Logis gewähren. Als sie ihn aber eines Nachts in flagranti mit einer neuen Eroberung ertappen, wird er nach einer gründlichen Abreibung aus der Wohnung befördert.

„Graf Porno und die liebesdurstigen Töchter“
Der alte Graf Garibaldus Porno von Gailsberg ist in eine finanzielle Schwierigkeit geraten. Als eine Millionärswitwe mit ihren sechs liebesdurstigen Töchtern im Anmarsch ist, sieht der alte Graf seine Chance gekommen. Er setzt seinen Sohn Peter auf die Mädchen an, um eine davon zu heiraten. Natürlich muss dieser erst einmal alle ausprobieren und die Qual der Wahl wird immer größer…

Fazit: Bei der anderen Erotik-Classic DVD, die ich Euch vorgestellt habe, habe ich ja bereits einiges Interessantes geschrieben, wie ich diese Filme ansehen, daher halte ich mich mit der Rezension zu dieser DVD etwas kürzer. Graf Porno klingt lustig, ist es aber nicht. Der erste Film hier auf der DVD ist der letzte Mist und ist zudem Nichtmal sehr erotisch gehalten, total langweilig. Der zweite Film ist da wesentlich besser mit einer amüsanten Story, wie man es von den Filmchen von damals halt so kennt. Da will der Sohn von Graf Porno reich heiraten und hat es mit mehreren Millionärstöchtern zu tun … nunja, ihr könnt euch denken, wie das weiter geht, war auf jeden Fall einigermaßen lustig. Mein Dank geht an WVG, die mir freundlicherweise diese DVD für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: