Die Herrschaft der Schatten | DVD Review

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Nach einem globalen Stromausfall scheint der Großteil der Menschheit spurlos verschwunden. Dort, wo eben noch lebendige Wesen standen, finden sich nur noch verlassene Kleiderhaufen und zurückgelassene Habseligkeiten. Lediglich eine kleine Gruppe Überlebender konnte sich aus der Finsternis in eine kleine Bar retten. Sie setzten alles daran, ihre Lichtquellen zu erhalten, um der tödlichen Dunkelheit und ewigen Nacht zu entkommen, die alles zu verschlingen scheint.

Fazit: Der Film war an den Kinokassen in den USA ein totaler Flop. Gerade mal in einem Kino wurde er gezeigt und spielte weltweit nur eine Millionen Dollar ein, von etwa zehn Millionen Dollar Produktionskosten. Auch ansonsten kommt der Film eben nicht sehr gut weg bei verschiedenen Filmportalen. Wenn man also erst die bisherigen Kritiken liest, würde man normalerweise zu dem Schluß kommen sich diesen Film nicht anzusehen. Ich hab ihn mir dennoch angesehen, aus verschiedenen Gründen. Einmal wegen dem Schauspieler Hayden Christensen, den ich mal abseit6s von Star Wars sehen wollte andererseits wegen der Story, die ja Ähnlichkeiten zu The Last Man on Earth, Der Omega-Mann bzw. I am Legend aufweist, die ich alle drei unglaublich gut fand.

Die Ersten 30 Minute n ähneln auch diesen angesprochenen Filmen, dann wird es aber anders, aber nicht uninteressanter. Der Film ansich spielt überwiegend in einer Bar, was ich toll finde denn auf so kleinem Raum entfalten sich die Schauspieler meiner Meinung nach am besten, weil es dann einer guten Story brauch und viel Talent. Dieses Talent haben die in dem Film mitspielenden Schauspieler ohne Zweifel, dadurch wird der Film auch richtig gut im weiteren Verlauf.

Das soll heißen, dass ich den Film wirklich richtig gut fand, weil es einfach spannend bis zum Ende ist, weil man wissen will, was nun hinter diesen Schatten steckt, was allerdings unbeantwortet bleibt, aber schaut selbst. Die Extras auf der DVD sind auch klasse, neben Audio Kommentaren siehst Du alternative Enden, die allerdings kaum unterschiedlich sind, was schade ist. Des Weiteren findest Du natürlich Trailer und das übliche Zeugs.  Mein Dank geht an Koch Media, die mir freundlicherweise diesen Film für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

Interessante Links zu diesem Beitrag

  • mehr Infos zu: Die Herrschaft der Schatten

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de