Cascada – Original Me | CD Review

Also wer ein 100%iges Dance und Party-Album erwartet den muss ich enttäuschen… hier bekommt man min. 150% auf die Ohren. Spaß beiseite, erst mal vielen Dank an Blue-Art-Event, die mir nicht nur das Interview mit Natalie Horler, der Sängerin von Cascada ermöglicht haben, sondern auch das neue Album „Original Me“ zur Verfügung gestellt haben.

Das Album ist der Hammer, klasse elektronische Musik, wie man es von Cascada gewohnt ist, klingt sogar wirklich international. Auch einige langsamere Tracks sind drauf, die ich normalerweise auf Alben dieser Art immer weiter drücke aber hier gefällt mir „Enemy“ sehr gut.

Ich bin mir sicher, dass das Album sehr erfolgreich werden wird. Hier gibt’s nichts auszusetzen, außer vielleicht, dass man sich mehr Tracks zu hören wünscht, denn mit 11 sind’s etwas wenig, man hätte durchaus noch den ein oder anderen Remix mit drauf packen können. Aber das ist nicht schlimm, weil wirklich alle 11 Lieder Hörenswert sind, nicht wie auf so manch anderen Alben, wo man von 20 Liedern nur 3 hören kann.

Das geilste Lied auf der Platte ist meiner Meinung nach „Night Nurse“

Hör doch mal rein…

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

von Daniel Pietrzik | nachgebloggt | cc-by-n