Die Tatorte im Norden interessieren mich selbst immer am meisten „Eine Tatort-Chronologie“

Die Nordkommissare – Eine Tatort-Chronologie am 28.12.2013 um 23:10 Uhr im NDR. Diese Hommage aus nordischer Sicht an den „Tatort“ zeigt somit auch 40 Jahre Fernseh- und Zeitgeschichte, die nicht nur Erinnerungen hervorruft, sondern auch von einer der einflussreichsten und langlebigsten Krimiserien im deutschen Fernsehen erzählt.

3_Die_Nordkommissare_Eine_Tatort_Chronologie

Klicke auf das Bild für mehr Details

Die Nordkommissare – Eine Tatort-Chronologie: Offizielle Beschreibung

Vor über 40 Jahren schickte der NDR den ersten „Tatort“-Ermittler, Kommissar Trimmel, ins Fernsehen, viele Kolleginnen und Kollegen sollten in der Krimireihe folgen. Der „Tatort“ ist mittlerweile Kult und im Moment so erfolgreich wie noch nie. Zurzeit sind vier Ermittler-Teams für den NDR im Einsatz. Sie locken am Sonntagabend oftmals über zehn Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer zum „Tatort“ vor den Bildschirm, damit sie am Montag über den Fall mitreden können.

Diese Dokumentation porträtiert in einer kurzweiligen Collage aus Archivmaterial, Interviews und Set-Besuchen die wichtigsten der inzwischen 18 „Tatort“-Kommissare aus dem Norden.

In unterhaltsamen Ausschnitten lässt der Film Geschichten von den unterschiedlichen Kommissaren Revue passieren. Interviews mit aktuellen Darstellern der „Tatort“-Ermittler, Kennern und ehemaligen „Tatort“-Kommissaren ergänzen die erhellende Zeitreise, die die Entwicklungs- und Erfolgsgeschichte des „Tatort“ aus dem Norden und seiner Kommissare bis in die Gegenwart dokumentiert.

Darunter sind die „Nord-Kommissare“ Axel Milberg, Maria Furtwängler, Fahri Yardim, Wotan Wilke Möhring, Charles Brauer, Mehmet Kurtulus, der Kommissar-Trimmel-Erfinder Friedhelm Werremeier, der „Tatort“-Kenner Dietrich Leder und der Spielfilmchef des NDR, Christian Granderath.

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN

1_Die_Nordkommissare_Eine_Tatort_Chronologie

Klicke auf das Bild für mehr Details

Nachgebloggt.de Empfehlung

Ich weiß gar nicht, mehr wann ich meinen ersten Tatort gesehen habe, ich glaube da war ich so um die 10 Jahre alt und an den Fall kann ich mich noch genau erinnern, das war eine Wiederholung aus den 70er Jahren und es ging um einen Architekten. Ich fand das damals so genial, dass man etwas so spannen inszenieren kann ohne Schießereien, ohne große Action, eben ein richtiger Krimi, damals mein Erster. Seitdem schaue ich mir so gut wie jeden Tatort an am liebsten natürlich die aus dem Norden, der Region in der ich wohne. Daher fand ich diese Dokumentation dazu total spannend und die Ausschnitte kannte ich alle. Besonders begeistert war ich von dem Auftritt von Charles Brauer, der zusammen mit Manfred Krug mein lieblings Kommissar war. Diese Chronologie zeigt genau das, was der Tatort ist: die beste Fernsehserie Deutschlands.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Diese Chronologie zeigt genau das, was der Tatort ist“

111 Gründe, »Tatort« zu lieben -günstig kaufen

Bilder © NDR