Sky Experte Stefan Effenberg: „BVB wird die Bayern bis zum Schluss fordern“

An der Spitze Bayern und Dortmund, dahinter Leverkusen, dann lange nichts: Seit drei Jahren haben die beiden Topteams scheinbar keine ernsthafte Konkurrenz zu befürchten. Sky Experte Stefan Effenberg sieht diese „spanischen Verhältnisse“ jedoch nicht kritisch: „Es ist nun einmal der Ist-Zustand. Dahinter ist alles offen. Leverkusen etabliert sich und vielleicht kann Schalke noch näher heranrücken. Der VfL Wolfsburg hat trotz der enttäuschenden Ergebnisse einen starken Kader. Auch im Kampf um den Titel wird es nicht langweilig, denn ich glaube, dass der BVB die Bayern – anders als im vergangenen Jahr – bis zum Schluss fordern wird.“

sky

Gemeinsam mit Moderatorin Jessica Kastrop stimmt der Sky Experte die Zuschauer am Samstag ab 14.00 Uhr auf die Nachmittagspiele ein.

Bisher noch ohne neuen Trainer geht der 1. FC Nürnberg in die Partie gegen Eintracht Frankfurt (15.15 Uhr, Sky Bundesliga HD 5). Wiesingers Entlassung bei den Franken war für Stefan Effenberg nicht „unlogisch“. In Braunschweig hingegen handele es sich um eine „Ausnahmesituation, die es in der Bundesliga nicht mehr oft gibt. Hier muss am Trainer festgehalten werden, weil die Qualität der Mannschaft nicht mehr hergibt.“ Trotz des schwachen Kaders feierte Torsten Lieberknecht mit seiner Elf am vergangenen Spieltag den ersten Sieg. Am Samstag empfangen die Braunschweiger den FC Schalke 04. Obwohl mit Huntelaar, Farfan und möglicherweise auch Boateng die großen Namen der Knappen verletzt fehlen, gehen sie als Favoriten in die Partie. „Die Schalker haben da schon einige Alternativen in der Hinterhand. Trainer Jens Keller hat nach wie vor einen breiten, starken Kader und offensiv gefährliche Waffen zur Verfügung“, so Stefan Effenberg.

Das gesamte „Interview der Woche“ mit Sky Experte Stefan Effenberg ist unter sky.de/bundesliga abrufbar.

Sky Experte Christoph Metzelder Co-Kommentator beim „bwin Topspiel der Woche“

Im Anschluss begrüßen Moderator Sebastian Hellmann und die Sky Experten Lothar Matthäus, Dr. Markus Merk und Jan-Aage Fjörtoft um 17.30 Uhr zum „bwin Topspiel der Woche“ Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach. An der Seite von Wolff-Christoph Fuss fungiert Sky Experte Christoph Metzelder als Co-Kommentator.

Sky Experte Jens Lehmann und Michael Ballack zu Gast bei Sky90

Nach den beiden Sonntagspielen begrüßt Moderator Patrick Wasserziehr um 19.30 Uhr seine Gäste zu Sky90. Diesmal analysieren Sky Experte Jens Lehmann, der „Capitano“ Michael Ballack sowie Fritz von Thurn und Taxis in der Kia Fußballdebatte den aktuellen Spieltag.

Die Bundesliga-Berichterstattung auf Sky im Überblick:

Freitag:

20.00 Uhr: 1899 Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen, Sky Bundesliga HD 1 22.45 Uhr: „Mein Stadion“, Sky Bundesliga HD 1

Samstag:

14.00 Uhr: Die Original Sky Konferenz, Experte: Stefan Effenberg, Sky Bundesliga HD 1 15.15 Uhr: FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05, Sky Bundesliga HD 2 15.15 Uhr: Borussia Dortmund – Hannover 96, Sky Bundesliga HD 3 15.15 Uhr: Eintracht Braunschweig – FC Schalke 04, Sky Bundesliga HD 4 15.15 Uhr: Eintracht Frankfurt – 1. FC Nürnberg, Sky Bundesliga HD 5 15.15 Uhr: SV Werder Bremen – SC Freiburg, Sky Bundesliga HD 6 17.30 Uhr: Das „bwin Topspiel der Woche“: Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach, Co-Kommentator: Christoph Metzelder, Sky Bundesliga HD 1 21.00 Uhr: „Samstag LIVE!“, Sky Bundesliga HD 1

Sonntag:

15.00 Uhr: Hamburger SV – VfB Stuttgart, Sky Bundesliga HD 2 17.00 Uhr: FC Augsburg – VfL Wolfsburg, Sky Bundesliga HD 1 19.30 Uhr: „Sky90 – die Kia Fußballdebatte“, Sky Bundesliga HD 1 21.30 Uhr: „08000 – du bist dr@uf“, Sky Sport News HD