ZDF-„heute-journal“ für Deutschen Fernsehpreis nominiert

In der Kategorie „Publikumspreis“ ist das „heute-journal“ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Zuschauer können noch bis zum 2. Oktober 2013 über die beste Nachrichtensendung abstimmen. Zur Wahl stehen neben dem „heute-journal“ die ARD-„tagesthemen“, „RTL aktuell“ und die „SAT1-Nachrichten“.

zdf-logo

ZDF-Chefredakteur Peter Frey freut sich über die Nominierung für das „heute-journal“. „Das ist eine tolle Anerkennung für die Formatarbeit der Redaktion. Die Sendung zeichnet sich aus durch Relevanz, gekonnte Gestaltung und den Mut zur überraschenden Perspektive auf den Nachrichtentag.“

Mit durchschnittlich 3,65 Millionen Zuschauern ist das „heute-journal“ Deutschlands meist gesehenes Nachrichtenmagazin. Claus Kleber, Marietta Slomka und Christian Sievers moderieren die Sendung. Gegen den Trend verzeichnet das „heute-journal“ eine wachsende Zahl jüngerer Zuschauer in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Die Preisverleihung findet am 2. Oktober in Köln statt. SAT1 strahlt die Show in diesem Jahr am Freitag, 4. Oktober 2013 aus.