How I Got Lost Six Feet Under Your Mother | Buch

How I Got Lost Six Feet Under Your Mother ist ein Buch über TV-Serien.

How I Got Lost Six Feet Under Your Mother

How I Got Lost Six Feet Under Your Mother: Offizielle Beschreibung

In den letzten Jahren wurden TV-Serien von der Sphäre der seichten Unterhaltung zum Gegenstand feuilletonistischer und wissenschaftlicher Debatten. Immer öfter ist seitdem zu beobachten, dass subversives Potenzial in die jeweils neuesten Serien hineingelesen wird, während problematische Darstellungsweisen allzu leicht übersehen oder wohlmeinend umgedeutet werden. Dieser Sammelband stellt die Frage, an welche Sehnsüchte Fernsehserien anknüpfen und warum so gern auf subversive Lesarten als Schablonen der Rezeption zurückgegriffen wird. Ziel ist eine gesellschafts-, herrschafts- und selbstkritische Auseinandersetzung mit Fernsehserien unterschiedlicher Genres und mit ihren kulturindustriellen Identifikationsangeboten.

Nachgebloggt.de Empfehlung

Zunächst muss ich erst einmal etwas Kritik loswerden. Was ich bei Büchern gar nicht mag, sind Fußnoten, weil diese den Lesefluss einfach kaputtmachen. In diesem Buch gibt es sehr viele davon, teilweise ist die halbe Seite eine Fußnote, total überflüssig, da macht das Lesen kaum spaß und man legt das Buch immer wieder aus der Hand, so erging es zumindest mit beim Lesen, weil ich einfach keine Lust habe alle paar Seiten raus zu sein und die Stelle wiederzufinden, bei der ich gelesen hatte. Zwar gibt es in den meisten Büchern diese Fußnoten aber noch nie hab ich das so extrem gesehen. Aber das ist Kritik auf hohem Niveau, denn ansonsten war das Buch wirklich klasse und hätte die 100 % wohl verdient, wenn eben nicht diese Fußnotenfetischisten am Werk gewesen wären. Aber Spaß beiseite.

Ich selbst schaue gerne Serien, eigentlich läuft immer irgendeine nebenbei beim Arbeiten, ein Luxus, den man als Selbstständiger hat. Aber warum schaue ich diese gerne? Was lösen die Serien in mir aus und welche Sehnsüchte befriedigen diese? Darüber habe ich vor diesem Buch nie wirklich nachgedacht. Das Buch löst aber viele Denkprozesse aus und man sieht vieles etwas realistischer. Die Frage ist „Will man das?“ ich denke es ist schon in gewisser Weise spannend Dinge zu durchleuchten, man sollte dabei aber nicht zu tief forschen und sich eine Rest-freude lassen diese Serien zu schauen.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Fußnotenfetischisten werden große Freude haben.“

How I Got Lost Six Feet Under Your Mother -günstig kaufen