Detlef Simon „Die Zuschauer wollen nicht bloß einen Trick sehen“

Detlef Simon (DESiMO) ist ein deutscher Moderator, Kabarettist und Zauberkünstler.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Homepage | Facebook | mehr Infos…

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

Detlef Simon "Die Zuschauer wollen nicht bloß einen Trick sehen"

Deine ersten Moderationserfahrungen waren beim Radio ffn (mein Lieblingssender) Dann bist Du mit einer Show unterwegs gewesen. Wie würdest Du Deine Arbeit selbst beschreiben, Moderator? Schauspieler? Comedian? Zauberer? Und was von alledem liegt Dir am meisten und macht Dir am meisten Spaß?

Ich bin schon gerne alles ein bisschen – einerseits Gastgeber, ich buche als Veranstalter Shows und lege meinen Gästen in den „spezial Club“ -Mix-Shows als Moderator den Teppich. Andererseits habe ich als Solokünstler irgendwo zwischen Comedy, Kabarett und Unerklärlichem meine eigene Schublade gefunden. Ohne Schublade geht es für einige Zuschauer ja nicht: „Wie – du zauberst und bist lustig, das geht doch gar nicht.“ Doch!

1994 warst Du u.a. auch mal Moderator im Sat.1-Frühstücksfernsehen, da mache ich gerade einige Interviews mit aktuellen und ehemaligen Moderatoren. Wie war das damals für dich, wenn man jeden Tag in der Früh zu sehen ist, läuft man dann zu sehr eigentlich Gefahr einen gewissen Stempel zu bekommen?

So früh zu sehen zu sein war viel weniger aufregend als die Angst davor, eine so frühe Show schlicht zu verschlafen, es sind ja absurde Arbeitszeiten. Und manchmal war es knapp…

Aber wenn das damals einen Stempel aufgedrückt hat, ist der lange abgewaschen. An Olli Dittrichs Frühstücksfernsehparodie habe ich jedenfalls sehr viel Spaß gehabt, gerade an den vielen genauen Beobachtungen. Und meine Frisur war damals ähnlich schlimm wie seine in der Parodie.

PR_09

Aber nicht nur das Sat.1-Frühstücksfernsehen hast Du moderiert sondern auch noch ganz viele andere tolle Shows, welche ist Dir eigentlich am besten in Erinnerung geblieben? Gibt es da etwas an das du sehr gerne zurückdenkst?

„Halli Galli“ bei Sat 1 war natürlich eine große Nummer – so als riesige bunte Show zur besten Sendezeit. Auch die tägliche Mini-Talkshow „Verdammt lang her“ im WDR habe ich sehr gerne moderiert. Und das Highlight war gerade: 10 Jahre spezial Club, die Gala mit Publikums-lieblingen wie Sascha Grammel, Topas, Eure Mütter, Helge und das Udo, Sascha Korf, Dietmar Wischmeyer u.v.m – die meisten Gäste selten im Fernsehen, hier dann mal als „Best of“ für 60 min im NDR Fernsehen ausgestrahlt mit toller Quote – und dann gab es mehrere Wiederholungen in einer auf 90 min verlängerten Variante.

Gerade habe ich mir einige Videos von Dir angesehen u.a der Trick mit dem Streifen Zeitung. Als Kind habe ich immer gedacht, dass es bestimmt solche Zauberkästen für Kinder auch für Erwachsene gibt, woher bekommt ein Zauberer eigentlich seine Tricks, denkst Du dir Deine selbst aus?

Gerade bei der Zeitung ist das ganz lustig – eigentlich ein sehr altes Prinzip, dass aber in Vergessenheit geraten war – und ich habe das für mich wiederentdeckt und aufgefrischt, die Reaktionen sind großartig.

Es gibt auch tatsächlich den Zauberkasten für Erwachsene – einen ganzen Markt für Zaubertricks – aber damit kommt man nicht weit. Die Zuschauer wollen nicht bloß einen Trick sehen – sie wollen lachen. Und mir macht es viel Spaß, mir neben magischen Kniffen überraschende Stand Ups zu überlegen – dann macht sogar Magie Spaß!

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant? Wo kann man Dich als nächstes sehen?

Nach der Sommerpause geht es weiter mit Veranstaltungen meines „spezial Clubs“ in ganz Norddeutschland – inzwischen sind wir bei fast 100 Mix-Shows und Gastspielen im Jahr. Natürlich toure ich weiter mit beiden Solo-Programmen und bastle schon wieder am nächsten. Und mal sehen, was sich beim Fernsehen demnächst so entwickelt.

PR_07

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Geht in live-Shows! Ich habe  von Zuschauern unglaublich oft gehört: Comedy im Fernsehen ist ja immer das Gleiche – aber heute, das war klasse. So nah dran und echt. Nach meinen Mix Shows mit Überraschungsgästen kommen Zuschauer oft mit: „Ich kannte die Komiker gar nicht – aber hatte echt Spaß.“ Und werden zu regelmäßigen Club-Besuchern. Außerdem: Pannen werden im Fernsehen auch rausgeschnitten – die gibt es nur live. Manchmal ist das lustiger als die geplante Show…

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Witzig, die Frage stelle ich in meinem Programm „Wunschlos oder glücklich“ auch zwei Zuschauern. Erstaunlich oft kommt dann Angela Merkel. Vielleicht wollen sie alle die Kanzlerin schonen, da müsste sie diese unvergleichliche Jacke (ein Schnitt – alle Farben) ausziehen…

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: