Geisterjäger trifft Dämonenkiller: furioses Crossover der Hörspielreihen John Sinclair & Dorian Hunter

Geisterjäger trifft Dämonenkiller: furioses Crossover der Hörspielreihen John Sinclair & Dorian Hunter.

Geisterjäger trifft Dämonenkiller: furioses Crossover der Hörspielreihen John Sinclair & Dorian Hunter

Geisterjäger trifft Dämonenkiller: Offizielle Produktbeschreibung

Lange wurde in den Geheimlaboratorien von Folgenreich und Lübbe Audio ein außergewöhnliches Projekt vorbereitet, das nun unter der Ägide von Dennis Ehrhardt (Zaubermond Verlag), Marco Göllner und Sebastian Breidbach (ear2brain productions) realisiert wurde: das spektakuläre Crossover mit zwei der beliebtesten und erfolgreichsten Horror-Hörspielreihen Deutschlands „John Sinclair und „Dorian Hunter“!

Am 19.04.2013 erscheinen parallel die von Fans und Kritikern gleichermaßen heiß ersehnten Dorian Hunter-Folgen 21 „Herbstwind“ sowie die John Sinclair-Folge 83 „Ein Leben Unter Toten“ – eine unheimliche Gruselgeschichte, erzählt aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln.

Lady Sarah Goldwyn erhält einen Brief ihrer Freundin Diane Coleman, in dem diese sie zum „Fest der Toten“ auf eine Seniorenresidenz nach Schottland einlädt. Ein geschmackloser Scherz oder doch ein versteckter Hilferuf? Noch bevor Lady Sarah zu- oder absagen kann, ist ihre Freundin Diane tot – und Lady Sarah erlebt mit Geisterjäger John Sinclair auf ihrer Reise nach Schottland das absolute Grauen! Gleichzeitig ermittelt Dämonenkiller Dorian Hunter under cover im Umfeld des Seniorenheims: Dem Secret Service wurde eine Handyaufnahme zugespielt, auf der der Beerdigungsunternehmer Howard Little während einer Trauerrede mit einer fremden Stimme spricht. Ein Fall von Besessenheit? Die mysteriösen Vorkommnisse häufen sich, und Dorian Hunter und John Sinclair müssen sich buchstäblich erst einmal zusammenraufen, weil sie dieses Mal den Kampf gegen das Böse nur gemeinsam gewinnen können.

21: Herbstwind

Die düsteren Geschichten über den „Dämonenkiller“ wurden Anfang der 70er-Jahre von den Autoren Ernst Vlcek („Paul Wolf“) und Kurt Luif („Neal Davenport“) konzipiert und erschienen anfänglich als lose Serie von abgeschlossenen Romanen. Aufgrund des großen Erfolges wurde mit dem 18. Abenteuer eine eigene Heftromanreihe herausgebracht, die alsbald wöchentlich erschien. Inzwischen umfasst die Reihe mehr als 60 Bücher. Seit 2000 erscheinen im Zaubermond Verlag vierteljährlich neue Titel. Mit der gleichnamigen und bereits mehrfach ausgezeichneten Hörspielserie, die im Sommer 2008 startete, konnte das Produzententeam Dennis Ehrhardt & Marco Göllner, vor allem durch die akustisch doch recht explizite Umsetzung der Horrorszenarien, viele Genre-Kenner überzeugen. Abgerundet wird die exquisite Produktion durch die eingängige Titelmusik vom „Goldenen Reiter“ Joachim Witt. Alles zu „Dorian Hunter – Dämonenkiller“ findet sich auf www.universal-music.de/dorianhunter

Die spannenden Hörspiele um den Geisterjäger „John Sinclair“ basieren auf den ebenfalls seit den 70er-Jahren entstandenen Büchern des mehrfach preisgekrönten Helmut Rellergerd alias Jason Dark, Deutschlands mit Abstand erfolgreichstem Autor (Auflage über 250 Millionen!!!), der zudem dem Produktionsteam beratend zur Seite steht (Infos s. www.sinclair-hoerspiele.de). 

Als Sprecher konnten für beide hochwertig produzierten Hörspielreihen bereits zahlreiche namhafte TV-, Film- und Theatergrößen gewonnen werden, und nun, als sei’s der Sensationen nicht genug, verleiht bei „Herbstwind“ und „Ein Leben Unter Toten“ last, but not least, Hollywoodschauspieler Jürgen Prochnow dem Charakter von Doc Rawson sein ganz eigenes Timbre. 

Nachgebloggt.de Fazit

Ich finde die Idee von diesem Crossover so genial, dass ich mir beide Folge zum ersten Mal angehört habe. Ich bin also Dorian Hunter und John Sinclair Neuling und habe beide vorher noch nie gelesen oder gehört. John Sinclair wollte ich mir schon sehr lange Mal anhören, zuletzt, weil mir jemand empfohlen hat, das unbedingt einmal zu tun. Das Problem war, dass ich sehr lange gebraucht, habe gerade bei John Sinclair in das Hörspiel zu finden. Ich hatte sehr oft das Gefühl Dinge aufgrund von verpassten Folgen nicht verstanden zu haben und fand es teilweise sehr schwer nachzuvollziehen. Sehr gut hat mir allerdings die Sprecherart gefallen, das kommentieren was passiert während die Action stattfindet, das habe ich so auch noch nie in einem Hörspiel gehört, davon war ich sehr begeistert. Zum Ende hin und vor allem nach dem Hören beider Hörspiele hat sich mir die Geschichte so langsam ergeben und ich habe große Lust mehr zu hören, denke aber Neulinge sollten sich eine andere Folge zuerst anhören, dieses Crossover ist für Neulinge etwas anstrengend.