Das neue Filmlexikon 2013 | PC

Das neue Filmlexikon 2013: Die ganze Welt des Films 120 Jahre Filmgeschichte mit allen Infos zu aktuellen Blockbustern.

Besetzungslisten und Kritiken zu über 106.000 internationalen Filmen von 1892 bis heute.

  • Erscheinungsdatum: 9. November 2012
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch 
GESAMTWERTUNG  95%

Das neue Filmlexikon 2013

Das neue Filmlexikon 2013

Marilyn und Co. – Die ganze Welt des Films 120 Jahre Filmgeschichte mit allen Infos zu aktuellen Blockbustern, sehenswerten Arthouse-Streifen, zeitlosen Filmklassikern und beliebten TV-Serienhits • Inhaltsangaben, Besetzungslisten und Kritiken zu über 106.000 internationalen Filmen von 1892 bis heute • Mehr als 500 ausgewählte Filmtrailer • Über 345.000 Personen¬einträge mit umfassenden Biografien und Filmografien • Inklusive 10.000 deutscher Fernsehfilmklassiker von „Das Traumschiff“ bis „Tatort“

Fazit

Diese Software ist echt unglaublich. 108.000 Filme sind enthalten, eine Anzahl, die man nie selbst sehen könnte oder? Ich schaue beruflich gesehen mit nachgebloggt etwa 300-400 Filme im Jahr. Ich müsste also ca 270 Jahre nachgebloggt betreiben, um alle diese Filme zu schauen. In der Zeit sind dann aber wohl 4-mal so viele Filme wieder dazugekommen. Nur um mal einen Eindruck zu bekommen, welche Datenmenge hier enthalten ist. Übrigens kann man hier auch Infos zu 350.000 Schauspielern bekommen, da enthalte ich mich jeder Rechnung, das wäre sonst denke ich zu heftig. Auch spannend war die Art der Installation, bei der Du auswählen kannst, ob Du „alle Daten“ installieren willst, was ca. 14 GB wären. Aber genug von Zahlen und Daten, ich will noch kurz etwas über den Inhalt schreiben. Der Inhalt sind Filme. Im Prinzip ähnelt das den Einträgen bei Wikipedia, ist aber deutlich informativer und „mehr“ Storys, Bemerkungen, Hintergrundwissen zu den meisten Filmen sind vorhanden, sogar Weiterleitungen zu YouTube Videos, beispielsweise Szenen auf den Bondfilmen, die ich mir gerade durchgelesen habe. Für alle Filmfreunde ist diese Software einfach das Größte, was im Moment zu finden ist, wenn man hier einmal anfängt zu lesen, dann kommt man so schnell nicht wieder weg vom PC. Viel Spaß dabei.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de