Killer Joe | Blu-ray

Killer Joe: Regisseur William Friedkin (Der Exorzist, French Connection) inszeniert mit Killer Joe ein kontrovers-brutales und schockierendes schwarzes Komödien-Drama mit Top-Besetzung.

„Gnadenlos schmutziger Neo-Noir-Thriller mit überwältigendem Matthew McConaughey“ – TV-Movie

  • Darsteller: Matthew McConaughey, Gina Gershon, Juno Temple
  • Regisseur(e): William Friedkin
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. November 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 102 Minuten 
GESAMTWERTUNG  89%

Killer-Joe-DVD

Killer Joe

Der junge Drogendealer Chris Smith (Emile Hirsch) muss schnell 6.000 Dollar Schuldgeld auftreiben, oder er ist tot. Die Lebensversicherung seiner Alkoholiker-Mutter könnte ihm auf einen Schlag 50.000 Dollar einbringen. Nachteil: Mutter Smith lebt – noch!   Die Lösung scheint Joe Cooper (Matthew McConaughey) zu sein: ein smarter Cop aus Texas, nebenberuflich Profikiller. Bedingung sind 25.000 Dollar Cash im Voraus. Chris ist pleite und geht in seiner Verzweiflung einen unmoralischen Deal ein. Er überlässt Killer Joe bis zur Auszahlung der Versicherungssummer seine kleine Schwester Dottie (Juno Temple). Das ohnehin angespannte Familienverhältnis der Smiths eskaliert und trudelt gänzlich ins blutige Chaos …

Fazit

Ein wirklich seltsamer Film. Nach den ersten 10 Minuten wollte ich den Film erst ausmachen, denn ich fand den ehrlich gesagt bis dahin ziemlich blödsinnig. Gina Gershon begrüßt ihren Stiefsohn an der Trailertür halb nackt und er beschimpft sie, der Vater kommt raus und wird auch beschimpft. Irgendwie total unrealistisch, so geht kein Mensch mit seinen Eltern um, ich kann mir das zumindest nicht vorstellen. Dennoch hatte ich den Film angelassen und er entwickelte sich. Trotzdem ging mit die Figur des Sohnes total auf die Nerven. Umso besser waren zum Ende Gina Gershon und Juno Temple. Letztere sieht zudem noch total sexy aus und alleine dafür lohnt es sich den Film zu schauen. Aber im Ernst, im letzten Drittel entwickelt der Film sein volles Potenzial und wird zum richtig guten Psychothriller mit überraschendem Ende. Schau unbedingt mal rein.

Trailer

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de