Weihnachten: Die besten Filme zum Fest


weihnachten

Weihnachten: Das Fest nähert sich einmal mehr, nur noch wenige Wochen und es ist wieder soweit, dass Geschenke verteilt werden, Familien zueinanderfinden und lecker Essen gibt. Für mich als Filmfan, als Filmjunkie heißt Weihnachten auch wieder tolle Filme. Einmal im Jahr bin ich in der Stimmung für Weihnachtsfilme, doch witzigerweise laufen solche Filme kaum im Fernsehen. Stattdessen laufen Kriegsfilme oder Bibelfilme. Warum eigentlich Kriegsfilme? Warum Mord und Totschlag am Heiligen Abend? Verstanden habe ich das nie, muss ich aber auch nicht, denn es gibt die Filme die es wirklich wert sind an Weihnachten geschaut zu werden auch auf DVD. Einige davon möchte ich Dir zur Weihnachtszeit gerne empfehlen.

  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: MIG Filmgroup
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 90 Minuten
Eine berühmte Fernsehköchin gerät in Nöte. Sie soll an der Seite eines Nationalhelden in einer Weihnachtssendung für ihre Familie kochen. Das Problem ist nicht nur, dass sie überhaupt nicht kochen kann – sie hat noch nicht einmal eine Familie. Also werden Freunde und Crewmitglieder zusammengetrommelt, um die perfekte Familie zu spielen. Das Chaos ist vorprogammiert!

Schuld war nur der Weihnachtsmann Ist übrigens das Regiedebüt von Arnold Schwarzenegger, von daher schon sehr sehenswert mit tollen Schauspielern wie Kris Kristofferson und Tony Curtis.

Es gibt da verschiedene Arten von Weihnachtsfilmen, beispielsweise die witzigen Komödien, die auch eine Story transportieren. Auf dem Weg zu dieser Story passiert den Darstellern dann allerhand witzige Dinge wie in folgenden Beispielen. Besonders ist da der Film mit Leslie Nielsen zu erwähnen, der zu meinen absoluten Favoriten gehört. Ich bin ein sehr großer Leslie Nielsen Fan.

  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 86 Minuten
Noch gar nicht lange aus dem Gefängnis entlassen, drehen Jack Clayton (Tony Danza) und Harry Zordich (David Parker) schon wieder das nächste Ding. Doch der Einbruch in ein großes Kaufhaus geht gründlich schief. Harry kann in letzter Sekunde entkommen, doch Jack sitzt fest. Ihm bleibt nur eine Möglichkeit – er muss sich als Santa Claus verkleiden, um unbemerkt aus dem soeben öffnenden Kaufhaus fliehen zu können. Zu allem Überfluss geht bei der Flucht auch noch die Beute verloren.
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: MIG Filmgroup
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 88 Minuten

Der Weihnachtsmann steckt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen, als er einen Schlittenunfall hat und dem Reporter Peter vors Auto fällt. Es stellt sich heraus, dass der Weihnachtsmann bei dem Sturz das Gedächtnis verloren hat und nicht mehr weiß, wer er ist. Peters Freundin Claire nimmt ihn mit in das Kaufhaus in dem sie arbeitet, damit er dort als Weihnachtsmann die Kinder unterhält. Doch Santa Claus möchte herausfinden wer er ist.


  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 90 Minuten

Weihnachten steht vor der Tür – doch von Besinnlichkeit fehlt im Leben der Mittzwanzigerin Holly jede Spur: Sie muss sich um ihren zehnjährigen Neffen Gabe kümmern, denn ihr Bruder ist als Soldat für mehrere Monate im Auslandseinsatz. Ein kleiner Lichtblick ist da nur die Begegnung mit dem alleinstehenden Kaufhauserben Jake Finley, der von seinem Vater die Leitung der Spielwarenabteilung übertragen bekommen hat. Auch für ihn verläuft die Weihnachtszeit bisher wenig erfreulich.

  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 90 Minuten

Nach langer Diskussion legen sich die Bannisters einen Familienhund zu. Die Wahl fällt auf Zeus, einen ehemaligen Polizeihund, der in seiner Funktion wahre Heldentaten vollbracht hat.Im Familienalltag besticht Zeus zunächst allerdings weniger durch seine Qualitäten als Wachhund, sondern als sehr anschmiegsames und verwöhntes neues Mitglied der Familie.

  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 94 Minuten
Das rebellische Teenie-Girl Casey McCullen hat keine Lust auf Weihnachten und das pseudo-religiöse Verhalten ihrer Mitmenschen. Eines Tages stolpert sie und verschüttet dabei Kaffee gegen eine weiße Wand. Sie reibt ein wenig und plötzlich ist dort ein Gesicht zu erkennen: das Konterfei Jesu Christi! Behauptet sie jedenfalls. Als ihre eigene, sehr religiöse Familie dann auch noch auf den Schwindel hereinfällt, kann Casey kaum noch an sich halten.
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 90 Minuten
Was wäre wohl, wenn der Weihnachtsmann in der Nachbarschaft leben würde? Es wäre ein Paradies für Kinder, nicht jedoch für eine junge Frau, die als Staatsanwältin tätig ist und sich für ihren Vater schämt. Denn seitdem ihre Mutter starb, hat sich ihr Vater ganz und gar in sein Leben als Weihnachtsmann zurückgezogen. Er hat sein Haus wahrlich in das Nordpolheim des Weihnachtsmanns verwandelt und seinen Lebenszweck darin gefunden, Kindern diesen magischen Ort zu zeigen.
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 97 Minuten
Julia ist ein einsames Waisenmädchen, das von einer Frau in ihre Familie aufgenommen wird, aber sowohl sie als auch ihre neue Familie haben Probleme, mit der Situation zurechtzukommen. Da Julia nicht spricht, bleibt sie ihrem neuen Vater und ihrem Bruder fremd. 
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 80 Minuten

Amüsantes, turbulentes Trickabenteuer um Casper, das freundliche Gespenst, das bereits etliche Filme und Zeichentrickserien als liebenswerter Titelheld bestritt. Hier mit 3-D-Effekten als computergenerierter Trickfilm realisiert, sorgen nicht nur seine drei ordinären Gespenster-Onkel für Pointen und Slapstick, sondern die Macher bauten auch etliche Filmreferenzen in die weihnachtliche Ode an die Freundschaft ein. Überhaupt peppen diverse ironische Anspielungen natürlich auch auf den weihnachtlichen Rummel den moralischen Plot auf. Sympathische Unterhaltung für Kids.

  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 60 Minuten

In der ersten Geschichte erwecken die kleine Karen und ihre Freunde mit einem alten Zauberzylinder einen Schneemann zufällig zum Leben. „Frosty“ ist der beliebteste Kerl in der Kindergruppe, denn er hat immer nur Schabernack im Sinn. Doch das Glück hält nur kurze Zeit, denn schon bald schlägt das Wetter um und es wird zu warm für den armen Frosty. Da hilft nur noch eins: Ab an den Nordpol, wo es immer knackig kalt ist. 


  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 20. November 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 106 Minuten

Grundschullehrer Paul Maddens (Martin Freeman) ist ein Weihnachtsmuffel. Dieses Jahr muss Paul die Inszenierung der Weihnachtsgeschichte an seiner Schule übernehmen. Und während die reiche Nachbarschaftsschule Oakmoor jedes Jahr für ihre Aufführungen in den höchsten Tönen gelobt wird, bekommen die Kinder von St. Bernadette die schlechtesten Kritiken.

 

  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 88 Minuten

Eine Woche vor Weihnachten lässt sich die alleinerziehende Immobilienmaklerin Liz McCann (Nicole de Boer ‚Dead Zone‘) zur Freude ihres 10-jährigen Sohnes Mason (Gig Morton ‚Snow Buddies‘) überreden, gemeinsam ihren mittlerweile entfremdeten Vater Jack in Hollyville zu besuchen. In dieser kleinen Stadt, die nirgends auf der Landkarte zu finden ist, wollen sie ihr erstes gemeinsames Familienfest verbringen.

 

Wer sich nicht entscheiden kann und von allem etwas haben will dem kann ich verschiedene Collection empfehlen, die viel Abwechslung bieten und Witziges, Ernstes, Trauriges und einfach Schönes beinhalten. Auf der zweiten Collection ist sogar ein Kaminfeuer enthalten, ist zwar ziemlich kitschig aber auch irgendwie schön, wenn so etwas nebenbei im Fernsehen flackert. Vielleicht als Idee für den Weihnachtsabend? Schöne stimmige Weihnachtsmusik und ein Kaminfeuer im Fernsehen? Natürlich für die, die keinen Kamin haben, denn ersetzen kann so ein digitales Feuer natürlich den richtigen Kamin nicht.

  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 390 Minuten
Diese Collection beinhaltet folgenden Titel: Ein Opa zu Weihnachten, Oliver Twist, Eine Weihnachtsgeschichte und Santa Claus.
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Lighthouse Home Entertainment
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 340 Minuten
Diese Collection beinhaltet folgenden Titel: Wundervolles Weihnachten, Die Schneekönigin, Die Weihnachtsgeschichte und Weihnachtliche Kaminfeuer.

Ich hoffe, dass hier etwas für Dich dabei war? Diese Filme sind meiner Meinung nach alle besser als der Kriegsfilmschrott, der sonst so über die Feiertage im Fernsehen läuft. Denn wirkliche Weihnachtsfilme laufen versteckt im Vormittagsprogramm kleiner Sender. Viel Spaß beim Gucken.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de
Foto von  Thomas Gigold via CC Flickr