Daniel Aichinger „Bei AWZ sind einige gute Freundschaften entstanden“

Daniel Aichinger ist ein deutscher Schauspieler, der durch seine Rolle bei „Alles was zählt“ bekannt wurde.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Die Herzlichkeit der allermeisten Begegnungen dort. Es sind einige wirklich gute Freundschaften entstanden, von denen ich weiß, dass sie bleiben werden. Und als ich vor kurzem für eine halbstündige Stippvisite im Studio war, hat es sich noch immer schlagartig familiär angefühlt. 

Daniel Aichinger

Du hast ja ganz klassisch Deine ersten Rollen am Theater gespielt, wolltest Du dann immer schon Fernsehschauspieler werden oder hat sich das dann eher zufällig ergeben?

Der Wechsel vom Theater vor die Kamera war meine Absicht und liegt nun schon mehr als 10 Jahre zurück. Ich bin damit nach wie vor ganz zufrieden, könnte mir aber auch vorstellen, mal wieder Theater zu spielen..

Und wie war das damals generell bei dir, Schauspieler war immer so ein Traumberuf oder wolltest Du mal was anderes werden?

Mit acht war ich mir noch nicht sicher, ob ich Feuerwehrmann, Fußballprofi oder Schauspieler werden wollte. Mit 16 war ich dann sicher: Schauspieler.

Im Mai bist Du ja bei „Alles was zählt“ ausgestiegen. 6 Jahre waren es, wahnsinn, wenn Du an diese Jahre zurück denkst, was fällt Dir da als erstes ein, ganz spontan? Was ist Dir am besten in Erinnerung geblieben?

Die Herzlichkeit der allermeisten Begegnungen dort. Es sind einige wirklich gute Freundschaften entstanden, von denen ich weiß, dass sie bleiben werden. Und als ich vor kurzem für eine halbstündige Stippvisite im Studio war, hat es sich noch immer schlagartig familiär angefühlt.

Jetzt die Zeit nach dem Ausstieg, wie war das? Hat man es, wenn man so lange in einer Rolle war sehr schwer neue Angebote zu bekommen?

Generell sind dieser Beruf und insbesondere die momentane Situation der Branche keinesfalls leicht. Das ist nichts für Leute, die unbedingt materielle Sicherheit und Regelmäßigkeit wollen. Aber bislang lief es gut für mich; ich kann mich nicht beklagen.

Du hast ja den Soap-Fiesling gespielt, was viele dann gar nicht wissen ist, dass Du eigentlich ein netter Kerl bist im richtigen Leben und Dich auch für Kinder einsetzt, erzähl mal was darüber, das fand ich wirklich spannend als ich das gelesen habe.

Seit einer Weile bin ich Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks und arbeite in diesem Rahmen regelmäßig mit kleineren und größeren Gruppen von Kindern und Jugendlichen. Oder halte auch gerne mal eine politisch inkorrekte Rede, wenn man mich läßt. Das ganze hat Tradition für mich, denn schon seit ca. 15 Jahren habe ich immer wieder Workshops für Kinder gegeben, recht erfolgreiche Theaterinszenierungen auf die Bühne gebracht, Kinderolympiaden organisiert etc. Außerdem stelle ich mir auch immer wieder sportliche Ziele und versuche mit deren Erreichen Aufmerksamkeit und Geld für z. B. das Umsetzen von Kinderrechten zu generieren. Mein Engagement ist aber gar nichts Besonderes. Sehr viele Leute, die einen Überschuß erleben, tun im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Gemeinnütziges zum Wohle anderer. Wer diese Erfahrung noch nicht gemach hat, dem empfehle ich sie wärmstens.

Du hast ja gesagt, dass Du einen Auftritt bei „Heiter bis tödlich- Akte Ex“ haben wirst, erzähl mal um was es da geht und wen Du da spielst?

Es ist eine kleine aber ich denke ganz unterhaltsame Rolle in der ersten Folge der neuen Vorabendserie. Ich spiele einen Weimaraner Versicherungsmakler, dem so einiges aus dem Ruder läuft. Mehr verrate ich nicht, die Folge läuft am Dienstag, 18.09., 18:50 auf der ARD. 😉

Daniel Eichinger

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant? Wo können wir Dich dann noch sehen?

Mein Plan ist, derzeit keinen zu haben. Das fühlt sich gerade echt gut an. Aber sehen kann man mich demnächst schon ein paar Mal: Ich habe für das ZDF je in einer Folge von ‚Der Kriminalist‘ und ‚SOKO Leipzig‘ mitgewirkt. Außerdem habe ich in einem wirklich tollen Kurzfilm mitspielen können, der demnächst auf einigen Filmfestivals und auch auf arte laufen wird. Alle Neuigkeiten über Sendetermine und meine Projekte poste ich übrigens auf meiner facebook Seite: www.facebook.com/likedanielaichinger

Rückkehr zu AWZ eigentlich ausgeschlossen?

Derzeit weder ausgeschlossen noch beabsichtigt.

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Von Herzen alles Gute und viel Freude! Und vielleicht noch: ‚Das Leben ist kurz. Also gebt, was Ihr könnt.‘ Vielleicht geht mich das aber auch nichts an, deswegen doch besser: Von Herzen alles Gute und viel Freude!

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Mit tratschenden Weibern, dominant gaffenden Männern und nassen Hunden. 

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de
Bilder © Niklas Berg