DVD: Poker. Von HAIEN und FISCHEN

 

Die Rezensionen hier auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das. 

Poker. Von HAIEN und FISCHEN 

  • Regisseur(e): Rolf S. Wolkenstein
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 55 Minuten 
GESAMTWERTUNG  92%

 

Jeden Tag treffen sich Millionen Pokerspieler privat, in Hinterzimmern, im Internet oder auf Live-Turnieren, um gegeneinander anzutreten. Sie sind Teil eines weltweiten Booms, wie ihn kaum ein Kartenspiel je erfahren hat. Ihre Waffen sind Karten, Chips, ein gutes Pokerface und starke Nerven. Manche hoffen einfach auf ihr Glück, andere nutzen mathematische Formeln und Menschenkenntnis, um ihre Strategie zu verfeinern. Was aber macht die Faszination aus? Was animiert Menschen in aller Welt, sich die Nächte in rauchigen Hinterzimmern oder auf Internetportalen um die Ohren zu schlagen? Regisseur Rolf S. Wolkenstein, selbst seit mehr als drei Jahrzehnten Pokerspieler, taucht ein in die große und die kleine Welt des Pokerns und stellt uns unterschiedliche Typen von Pokerspielern vor, die das Spiel mit Leidenschaft betreiben und damit auch zu Geld kommen. In einigen Fällen sehr viel Geld. 

NACHGEBLOGGT.de sagt: Faszination Poker? Was macht diese Faszination eigentlich aus? Warum pokern auf einmal alle? Selbst ich, der sich lange dagegen gewehrt hat, pokert nun abends mal gerne eine Runde. Auf diese Fragen geht diese Dokumentation über Poker ein. Außerdem zeigt sie einige Profispieler, die übers Internet reales Geld und ihren Lebensunterhalt damit verdienen. Letzterer spielt auf mehreren Monitoren 6 und mehr Partien Poker bei Pokerstars gleichzeitig. Außerdem kommen hier einige Promis zu Wort, die über die Sucht Poker philosophieren. Insgesamt fand ich diese kleine Dokumentation, die im Februar auf ARTE lief richtig interessant und sehr gut gemacht. Man erzählt hier etwas über die Entwicklung des Pokerspieles und geht vor allem auf die Veränderung und den Boom der letzten Jahre ein. Hier wird erklärt, warum das so ist und zustande gekommen ist. Auch wenn ich nur gelegentlich über XBOX Live Poker spiele und das dann auch nur aus Spaß ein paar Minuten und ansonsten nicht der riesen Pokerfan bin fand ich die Doku sehr spannend und unterhaltsam. Wer also wirklich gut gemachte Dokumentationen mag, wird hier seine Freude haben. Viel Spaß beim Gucken.

  [tube]6hcxPVi1Yq4[/tube]

Einige interessante Rezensionen, Angaben und Beiträge zu diesem Film habe ich auch auf hochgepokertpokerolymp und poker-jirutsu gelesen. Es lohnt sich also absolut dort einmal vorbeizuschauen.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: