Album: Ferry Corsten – Wknd „Fünf Jahre in Folge in die Top 10 der beliebtesten DJs“

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Producer, DJ, Pionier, Innovator, Visionär. Das alles ist Ferry Corsten. Er wurde beim international wichtigsten Voting der Top 100 DJ Charts, welche das britische Magazin DJ MAG einmal im Jahr ermittelt, fünf Jahre in Folge in die Top Ten gewählt. Der aus Rotterdam stammende Superstar begeistert nicht nur die Massen hinter den Turntabels, sondern hat sich auch als Produzent einen festen Namen in der Szene gemacht. Internationale Superstars wie Moby, The Killers, Public Enemy oder U2 engagieren Ferry Corsten, um sich ihre Top-Singles durch seinen Trancemix veredeln zu lassen.  Drei Artist-Alben hat er unter eigenem Namen veröffentlicht. „WKND“ ist das vierte und neue Album, das am 16.03.2012 in Deutschland erscheint. Das Album wartet mit 14 fantastisch energetischen und melodiösen Songs auf, die sicherlich zu den besten gehören, die Ferry Corsten je kreiert hat. Seit über 20 Jahren erobert er die Herzen unzähliger Fans weiß, wonach die Clubgänger weltweit tanzen wollen und beherrscht mit seinen Tracks die Tanzflächen rund um den Globus. 

Ferry Corsten kenne ich noch aus den 90er Jahren, als er noch Hardcore Musik gemacht hat. Ich hab dann lange nichts von ihm gehört und halte erst jetzt sein Album in der Hand. Gefallen hat es mir ehrlich gesagt nicht. Der Sound ist einfach zu ungewohnt, ich hatte wesentlich härtere Tracks erwartet. Einige sind sogar richtig chillig, was ansich nicht schlecht ist, nur eben nicht das was ich mit Ferry Corsten in Verbindung bringe.  Der siebte Track „Live Forever“ hingegen hat mir gut gefallen, leider traf der Rest nicht wirklich meinen Geschmack. So ist das eben mit den Geschmäckern. Ich denke es aber auch einschätzen zu können ob Musik im Allgemeinen gut oder schlecht ist und hier würde ich sagen ist sie gut. Man hört das Ferry Corsten, auch wenn er die Musikrichtung gewechselt hat, immer noch sehr viel Spaß daran hat. Hör einfach mal rein und schreib mir Deine Meinung. Mein Dank geht an Kontor Records, die mir freundlicherweise dieses Album für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

SOUND  84%
UMFANG  82% 
GESAMTWERTUNG   83% 

 [tube]9rQWEAg9F_o[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: