Der Scharfschütze | DVD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Der legendäre Scharfschütze und Killer Jimmy Ringo ist in die Jahre gekommen und will seinen tödlichen Beruf aufgeben. Doch er muss sich immer neuen Duellen stellen, da ihn jüngere Schützen herausfordern, um die Legende zu besiegen. Als er in Notwehr einen Jungen erschießt, flieht er nach Cayenne. Dort hofft er auf ein neues, gemeinsames Leben mit seiner Frau, die sich schon vor langer Zeit von ihm abgewendet hat. Seine Ankunft in der Stadt ist jedoch eine Sensation und lockt viele Männer an, die ihn besiegen wollen. Doch Ringo ist entschlossen, nicht mehr zu töten – eine Entscheidung mit verhängnisvollen Folgen…

Nachdem ich vor kurzem Mal einen Film mit John Wayne gesehen hatte, bin ich gerade dabei Western-Filme für mich zu entdecken. Ich bin zwar ein großer Filmfan und schaue sicher jeden Tag min. einen Film, aber Western waren da nie dabei, weil mich diese Art Filme nie interessiert haben. Jetzt wo ich „Der Scharfschütze“ sehe, frage ich mich, wirklich warum ich solange keine Western gesehen habe, denn der Film ist wirklich große Klasse. Man brauch auch keine Angst haben, dass dieser Film schon über 60 Jahre auf dem Buckel hat und in Schwarz/Weiß ist, denn das ist völlig egal bei einer solchen Klasse. Beim Sehen vergisst man das schnell und auch das Schwarz/Weiß fällt eigentlich nicht auf. Die Story von dem Film ist auch der Hammer, ein Mann, der sein Leben ändern will, wird Opfer vom selbigen. So könnte man es kurz sagen. Die DVD-Version von diesem Film ist ganz neu rausgekommen und sollte in keiner Sammlung fehlen. Mein Dank geht an EuroVideo, die mir freundlicherweise diese DVD für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

ANSPRUCH  92%
AUFMACHUNG  74%
EXTRAS  73%
GESAMTWERTUNG   80%

 [tube]sVfBTE9erwg[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de