Jahresrückblick 2011

Heute ist der 31. Dezember 2011, dieses ist mein letzter Beitrag in diesem Jahr. NACHGEBLOGGT gibt es jetzt fast auf den Tag genau 1 Jahr. Ich habe lange überlegt was ich Euch dazu schreiben kann außer die üblichen Floskeln wie frohes Neues usw. Ich dachte, weil nun ein Jahr hinter uns liegt, dass ich euch mal mit ein paar Zahlen erdrücke, fand die Idee recht witzig und habe mal ein paar Zahlen rausgesucht.

  • 1 Jahr NACHGEBLOGGT
  • 52 Gewinnspiele (einige Facebook-Only) im Wert von fast 1.500 EUR
  • 277 Interviews
  • 7 nicht veröffentlichte Interviews
  • 277 Rezensionen
  • 3 Video-Rezension
  • 3-mal NACHGEBLOGGT für Euch unterwegs
  • Unzählige neue nette Kontakte
  • Kontakt zu 372 Agenturen
  • 153 Mal ein direkter Kontakt zu den Prominenten ohne Agentur
  • 162 Partner im Bereich Film, Bücher etc.
  • Über 400.000 Besucher

Das für Euch als Eindruck, was hier in nur einem Jahr geschaffen wurde. Ich bin sehr gespannt auf das nächste Jahr und kann Euch sagen, dass es einige Veränderungen geben wird. Die Rezensionen werden für euch verbessert. Im Wesentlichen heißt das, dass Ihr nun schneller erkennen könnt, was NACHGEBLOGGT gut findet. Außerdem wird es mehrere Video-Rezensionen geben und wir werden für euch wieder unterwegs sein, beispielsweise zur Cebit und von dort berichten.

So sah nachgebloggt im Januar 2011 noch aus

So sah nachgebloggt im Januar 2011 noch aus

Das Jahr war nicht immer gut, es gab auch viel Stress und Ärger von denen Ihr direkt nichts mitbekommt. Das heißt, dass nicht alle Agenturen oder Prominenten so nett sind, wie man es von diesen denkt. Aber darüber schreibe ich irgendwann mal ein Buch und werde reich damit. Spaß aber beiseite, Euch ist sicher aufgefallen, dass ich hier keine Werbung habe, außer den ein oder anderen Link zu Amazon, mit dem ich die entstehenden Kosten von NACHGEBLOGGT decke.

Ich habe mir auch lange überlegt, ob ich hier bestimmte Kontakte positiv erwähnen soll, was dann unfair wäre für die, die ich vergessen sollte, daher nenne ich niemanden im Speziellen. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass wenn ich ein Interview veröffentliche, dieses Management oder Promi auch wirklich nett zu mir war. Es ist in diesem Jahr auch vorgekommen, dass es Menschen in den Agenturen gab, die äußerst unfreundlich waren, oder Promis, die mir vorschreiben wollten, wie ich etwas zu schreiben habe, meine Meinung verändern wollten. Solche Interviews wurden dann, obwohl sie fertig waren, nicht veröffentlicht oder nachdem sie veröffentlicht waren wieder gelöscht.

Immer wieder werde ich gefragt welches denn das erfolgreichste Interview in 2011 war. Hier mal die Top 10:

  1. Interview: Annica Hansen “Bei Magazinen wird für 15 Minuten Sendezeit oft bis zu 3 Tagen produziert”
  2. Interview: Motshegetsi (Motsi) Mabuse “Ich war 18, als ich aus Südafrika nach Deutschland kam”
  3. Interview: Marc Doehler “Ich möchte nicht wissen, wo Call-TV heute stünde…”
  4. Interview: Alida-Nadine Lauenstein “Alle Spiele von 9live sind top-transparent”
  5. Interview: Micaela Schäfer “GNTM ist eine tolle Plattform um sich auszuprobieren”
  6. Interview: Jana B. “Wenn ich jemals wieder Hardcore drehen würde, dann nur als Produzentin”
  7. Interview: Fernanda Brandao “Pietro und Sebastian werden weit kommen”
  8. Interview: Lucy Scherer “Ich liebe die Bühne und ich liebe die Intimität …”
  9. Interview: Hot-Lydia “Pornos zu drehen war eine Erfahrung wert, aber einsteigen werd ich nicht mehr”
  10. Interview: MTV GameOne Simon “Spiele haben sich über die Grenzen der “Nerds” hinaus entwickelt”

Zum Schluss möchte ich mich bei Euch für ein insgesamt tolles Jahr bedanken. Mir hat die Arbeit viel Spaß gemacht und ich hoffe Euch hat es auch ein wenig Spaß gemacht meine Webseite zu lesen.

Auf ein weiteres Jahr. 

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: