Sophie Zelmani – Soul | CD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Kurz vor Jahresende erfreut uns eine der populärsten Singer-Songwriterinnen Skandinaviens mit einem neuen Album: Sophie Zelmani. Eineinhalb Jahre nach „I’m The Rain“ veröffentlicht die Schwedin unter dem Titel „Soul“ ihr mittlerweile neuntes Studioalbum.

Der Longplayer, der in Deutschland ab dem 25. November erhältlich sein wird, enthält u.a. ein Duett mit dem schwedischen Sänger Daniel Lemma mit dem Titel „Free Now“. Der Song steht ab sofort als Stream auf Sophie Zelmanis Facebook-Seite zur Verfügung: www.facebook.com/sophiezelmani

Fazit: Ich hatte etwas andere Musik erwartet, wenn ich ehrlich bin, ein Album das Soul heißt würde ich nun eine andere Art von Musik zuschreiben, aber gut, ich bin immer offen für alles. Trotz dessen, dass ich etwas anderes bekommen habe als ich erwartet hatte bin ich positiv überrascht, wie gut die Musik ist. Ich hab die Platte nun einmal durch und kaum auf die Texte geachtet, das mache ich bei Musik eh ganz selten, Musik muss mich eben von der Musik her überzeugen und das macht diese hier. Fast alle Tracks spiegeln eine gewisse Melancholie wieder, was ich sehr gerne mag, man kommt so ins Nachdenken, ziemlich entspannt, und ehe man sich versieht, sind drei Tracks gelaufen und man hat es nicht mitbekommen, was nicht negativ gemeint ist, nein, das meine ich sehr positiv, selten löst das Musik bei mir aus. Eine Art der puren Entspannung. Hört doch selbst einmal rein, viel Spaß. Mein Dank geht an Sony Music, die mir freundlicherweise dieses Album für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de