Sascha Grey – Neü Sex | Buch

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Sie ist eine Ikone der Kunst- und Pornoszene: Pornodarstellerin, experimentelle Musikerin, Schauspielerin. Als Sasha Grey nach L.A. zog, wollte sie innovative Pornofilme drehen. Mittlerweile ist sie in der Popkultur angekommen. Grey arbeitete mit berühmten Regisseuren wie Steven Soderbergh und moderierte Fernsehshows. Mit der Monografie „Neü Sex” steht sie jetzt nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera. In wahrhaftigen Bildern und sehr persönlichen Essays zeigt sie die Bandbreite ihrer exzessiven, aber auch zerbrechlichen Persönlichkeit.

Fazit: Ein Bildband über die Darstellerin Sascha Grey? So einfach ist es nicht, die Bilder sind ohne Frage stellenweise äußerst erotisch aber wirken selten billig. Sascha Grey ist wohl vor allem den Männern unter meinen Lesern bekannt, was ja auch nicht schlimm sein muss, denn seien wir ehrlich: Porno ist eben ein Teil unserer Gesellschaft der nicht schlimm ist auch darüber schreibt Sascha Grey einige Worte in diesem Buch, was leider viel zu kurz kommt, dafür wird man aber eben mit schönen Fotografien überrascht. Die Bilder wurden in den letzten Jahren gemacht und sind wie schon erwähnt nicht alle Hochglanz und erotisch, sondern auch viele private Bilder, auf denen sie oft provoziert, was auch ihr Ziel ist, das zumindest schreibt sie und es gelingt ihr auch. Diese ganze Diskussion um Pornos etc. gefällt mir wirklich gut, denn oft ist es so das Menschen etwas schlecht finden was sie nicht kennen, nicht begreifen oder wofür es ihnen einfach an Offenheit fehlt, das sind dann meist ganz langweilige Menschen. Also seid ein wenig offener und greift mal zu diesem Buch, da sind wirklich schöne Bilder drinnen, viel Spaß beim Gucken. Mein Dank geht an den Heyne Verlag, die mir freundlicherweise dieses Buch für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de