REC | Blu-ray

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

 

Produktinfo: Movieman.de schreibt: Der Film ist so exzellent, dass Hollywood sich sofort um ein Remake bemüht hat, das noch im gleichen Jahr in die Kinos gelangt ist. Aber nur das Original ist – nein, nicht legal – wirklich gut. Das liegt daran, dass er unglaublich realistisch anmutet. Man sieht immer nur das, was auch der Kameramann sieht. Und man ist mitten drin im Geschehen. Die Kamera rüttelt und schüttelt wie wild, wenn die noch Überlebenden vor den Wilden fliehen. Dies ist Cinema Vérité der durchdringenden Art. Bei diesem Film wird man vom Zuschauer zum Teilhaber.Was anfangs langsam beginnt, wird urplötzlich zum Höllentrip, der nicht nachlassen will. Jaume Balaguero und Paco Plaza drehen an der Spannungsschraube, bis nichts mehr geht. [REC] fühlt sich mit seinem realistischen Ansatz so viel frischer an als viele andere Filme. Sicher, diese Art des Filmemachens ist speziell in letzter Zeit nicht neu gewesen, doch die beiden Spanier haben die Meßlatte für alle weiteren Produktionen dieser Art sehr, sehr hoch angesetzt. 

Fazit: Es muss nicht immer Hollywood sein. REC hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Ob er Dir gefallen wird, weiß ich nicht, denn es gibt so zwei Sorten von Menschen. Die einen, die auf diese Handkamera Filme wie Blair Witch Project und Paranormal Activity stehen und die anderen, die das eben für zu billig halten. Ich gehöre zu Ersteren, wobei ich Paranormal Activity nicht so gut fand, wie Blair Witch Project. REC kann sich aber in die Qualität von Blair Witch Project einreihen und steht diesem in nichts nach. Absolut spannend inszeniert, wobei mir die Moderatorin am Anfang schon ein wenig auf die Nerven ging, aber das hat sich dann, wie es Actionreicher wurde schnell gelegt. Ich mache es dieses Mal sehr kurz und kann Dir den Film dringend empfehlen. Bestes Horror-Kino, viel Spaß beim Gucken. Mein Dank geht an KNM Media, die mir freundlicherweise diese Blu-ray für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de