The Dark Lurking – Alien vs Zombie | DVD Review

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Unterirdische-Station Outpost #320. Alle Systeme sind abgebrochen, sämtliche Fluchtwege zerstört und eine extrem gefährliche Horde von Kreaturen flüchtig, nachdem Wissenschaftlern ein brisantes Experiment misslungen ist. Es gibt 8 Überlebende: 2 Versuchsobjekte, 3 Söldner, 2 Wissenschaftler und ein Mediziner. Sie verbarrikadieren sich in einem abgelegenen Teil der Station, mit wenig Nahrung oder Munition und kaum Hoffnung aufs Überleben. Die einzige Fluchtmöglichkeit zurück an die Erdoberfläche führt durch 13 Stockwerke. In jedem Level lauert das Grauen in Form von Zombies und Aliens. Und einer der Überlebenden ist scheinbar auch nicht ganz menschlich..

Fazit: Der Film erinnert natürlich, wie soll es auch sein wenn man den Titel hört, an die berühmte Alien-Filmreihe. Das ist wohl auch gewollt.Wer also einen trashigen Alien-Klon-Film sucht hat hier den richtigen gefunden. Wer auf trashige Science-Fiction steht, hat hier einen optimalen Film gefunden. Wenn man diesen Film Alien vs Zombies also unter diesen Gesichtspunkten betrachtet ist der Film wirklich unterhaltsam und sehr Actionreich. Allen Fans trashiger Alien-Science-Fiction-Baller-Filmen kann ich diesen Film nur empfehlen.

Die DVD-Version hat, was mich immer begeistert auch ein Wendecover ohne nerviges FSK-Zeichen. Die Extras sind auch in angemessener Reichhaltigkeit vorhanden. MakingOf, Interviews, Trailer oder Bildergalerien unterhalten noch über den Film hinaus ein weilchen. Es lohnt sich also.

Mein Dank geht an Musketier Media, die mir freundlicherweise diesen Film für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de