Ich will mir einen Beamer kaufen, welcher ist der Richtige?

Ich will mir einen Beamer kaufen, welcher ist der Richtige?

Schon seit ich 15 bin und das erste Mal einen Beamer bei einem Freund im Einsatz gesehen habe möchte ich selbst einen haben und nutzen. Das ist jetzt über 20 Jahre her und der Traum besteht immer noch, könnte sogar in Bälde zur Realität werden. In diesem Beitrag erläutere ich meine Suche nach einem Beamer für mich zuhause, ganz sicher ist der ein oder andere von Euch ebenfalls auf der Suche.

Ich will mir einen Beamer kaufen

Wie gesagt, ich war um die 15, da hatte mein Kumpel, der bereits 18 war einen eigenen Beamer und darauf haben wir, ich sag es lieber nicht, Filme geschaut. Mich hat das so begeistert, dieses riesen Bild an der Wand, diese Qualität, seit der Zeit damals träume ich davon das auch bei mir zu haben, allerdings gab es bisher nie die Möglichkeit bzw. hatte ich immer große Fernseher, wie zuletzt einen 60″ Plasma Fernseher. Das alles soll nun bald der Vergangenheit angehören, denn mittlerweile bin ich fest entschlossen mir bald mal einen Beamer zu kaufen, aber es gibt so unendlich viele und man weiß im Grunde gar nicht welcher es sein soll, so habe ich die letzten Tage einen Haufen Beamer Test Beiträge gelesen. Man sollte vorher aber wissen wie ein Beamer genau funktioniert, das zu lesen fand ich schon sehr spannend. Es gibt so viele Unterschiede, Laser, LED, LCD und vieles mehr. Aber welcher ist nun der Richtige für mich?

Welcher Beamer ist der Richtige?

Vorwiegend soll er dazu dienen Filme darstellen zu können. Es kommt also auf eine gewisse Qualität an, ein Billig-Beamer soll es also auf keinen Fall sein. Außerdem spiele ich gerne, ich spiele also, was für ein Wortspiel, schon lange mit dem Gedanken auch in sehr groß zu daddeln. Meine Xbox One anschließen und loslegen auf über 100″. Alleine die Vorstellung lässt meine Hände feucht werden. Der Beamer muss also eine gute Qualität und hohe Kontrast Werte haben, das waren meine Vorgaben auf der Suche und da gibt es dann eine ganze Menge Beamer die in dieses Raster fallen. Ich dachte mir dann auch noch, dass eine gewisse Lichtstärke von Vorteil wäre, alleine schon weil ich dann ja auch die Möglichkeit habe Präsentationen darzustellen, ob nun in meinem Büro oder unterwegs, so ein Beamer hätte also auch berufliche Vorteile zu bieten. Natürlich muss man in dem Zusammenhang auch mal die Auflösung ansprechen, mein Favorit wäre natürlich 4k, allerdings habe ich schon auf den ersten Blick gesehen, dass ich das vergessen kann, denn 4k Beamer kosten mal locker über 4.000 EUR, das ist noch zu viel, wobei das schon ein Traum wäre. Aber ist HD und 4k denn nun so ein riesen Unterschied? Bei Beamern kann ich das gar nicht sagen, ich sehe einen klaren Unterschied auf meinem 4k Fernseher, aber es ist nun nicht so, dass ich nur noch 4k sehen muss, schließlich komme ich aus einer Zeit wo ich schon mit VHS Filmen zufrieden war.

Welcher ist es nun geworden?

Nach langer Recherche habe ich nun ein Modell gefunden, das alle meine Wünsche vereint, es ist der Acer Predator Z650 DLP Projektor. Er hat verschiedene Modi zum spielen, hohe Kontrast Werte und eine tolle Helligkeit. Vergleichbar gibt es in den Kontrastbereich vor allem keine anderen Beamer, zumindest hat meine Recherche das nicht ergeben. Natürlich ist der Preis schon ziemlich hoch, ich hatte ehrlich gesagt auch eher ein Budget von der Hälfte gerechnet, aber so ein paar Dinge sind mir eben sehr wichtig und ich denke auch, dass man im Allgemeinen nicht zufrieden ist, wenn man sich eine günstigere Variante holt, bei der man sich dann jedes Mal zuhause denkt „Für ein paar Euro mehr wäre ich zufrieden gewesen“. Ich möchte das also nicht bei jedem Film den ich schaue denken, von daher tendiere ich nun sehr stark zu diesem Modell. Eine interessante und günstigere Alternative wäre der BenQ TH530, der hat allerdings nur die Hälfte des Kontrastwertes, sicher genial zum Filme schauen, durch die enorme Helligkeit, aber zum spielen eher weniger geeignet. Entscheiden kann ich mich nicht wirklich, es ist mega schwer.

Manchmal muss man sich was gönnen

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich etwas teures kaufen möchte und noch hadert? Warum macht man das? Weil 1000 EUR viel Geld sind mag der ein oder andere sagen und das stimmt natürlich. Aber wofür lebt man? Lebt man um immer nur zu sagen „Das ist mir zu teuer“? Lebt man um immer nur zu sagen „Das kaufe ich mir in ein paar Jahren“? Nein, ich denke man sollte sich ab und an Träume erfüllen, denn man weiß nie wie lange man dafür die Möglichkeit hat. Natürlich sollten diese realistisch sein, von daher werde ich mich für ein Modell entscheiden, ich wünsche euch bei eurer Entscheidung viel Erfolg.