5 lesenswerte Lotterie-Bücher

Im Lotto zu gewinnen ist der Traum eines jeden Menschens, der uns Wohlstand und endloses Glück verspricht. Als solches ist die Lotterie auch als großes Thema in der Literatur oder im Filmgeschäft vertreten, da es ein Gemeinschaftstraum der modernen Gesellschaft ist. In diesem Artikel fassen wir 5 Buchgeschehnisse zusammen, die sich die Lotterie zum Thema gemacht haben und absolut lesenswert sind. Wenn Sie also auf der Suche nach einem außergewöhnlicheren Buch für Ihren Nachttisch sind, ist hier mindestens eins dabei, was interessant für Sie sein könnte.

  1. Alle meine Wünsche
  2. Nachtkuss
  3. Herzensrache
  4. Glücksweg
  5. Millionärin wider Willen – Elenas Geheimnis

Alle meine Wünsche (Gregoire Dalacourt)

Ein kurzer aber pikanter Roman, der Höhen und Tiefen des Lebens von Jocelyn zum besten gibt. Die Geschichte spielt im französischen Arras, wo sich Jocelyn ein kleines Leben rund um ihr Kurzwarengeschäft aufgebaut hat. Trotz der Tatsache, dass sie ihr Leben meistert, ist es nicht einfach für sie über die Runden zu kommen, wobei ihre Kinder schon längst aus dem Haus sind. Strickeln und Häkeln gehören zu ihren Hauptbeschäftigungen und ihre Leidenschaft ist der eigene Internet-Blog. Zusammen mit ihrem Ehemann bestreitet sie so denn Alltag. Plötzlich kommt dann alles anders: Jocelyn gewinnt im Lotto und das komplette Leben gerät aus der Bahn. Der Lottogewinn bringt das beständige Leben der Jocelyn ganz schön aus der Ruhe und ihr gewöhnlicher Alltag gerät ins Wanken.

Nachtkuss (Linda Howard)

Nachtkuss gehört zu der Kategorie Krimi/Thriller und birgt eine wahrhaftige Horrorstory. Zu den glücklichen Lottogewinnern dieser Welt zu gehören ist neu für Jenner Redwine, die richtig tippt und den Jackpot im Lotto gewinnt. Als ihr Leben beginnt sich zu normalisieren und sie in keinen Schritten anfängt zu lernen mit dem Geld umzugehen, begibt sie sich, gemeinsam mit ihrer neuen Freundin Sydney, auf eine Kreuzfahrt. Wem kann sie allerdings noch vertrauen? Wer ist nur an ihrem Geld interessiert und wer hat gute Absichten mit ihr? Noch bevor sie das in ihrem Leben herausfinden kann passiert das unvorhersehbare; Jenner wird entführt. Die Geschichte entwickelt sich in eine psyhologisch für niemanden vorstellbare Richtung. Denn Jenner beginnt bestimmte Gefühle für ihren Peiniger zu entwickeln. Hier liegen Kriminalität und feuriges Verlangen nah beieinander. Angst wird zum erotischen Erlebnis und Verachtung wird zu Leidenschaft.

Herzensrache (Mella Dumont)

Der Liebesroman von Mella Dumont ist wie er kitschiger nicht sein könnte. Ein einziges Wochenende krempelt Biggis komplettes Leben um. Sie gewinnt im Lotto und darf von nun an 21 Millionen Euro als ihr Eigen nennen. Doch Glück im Spiel bedeutet bekanntlich Pech in der Liebe und so lassen die unschönen Ereignisse nicht lange auf sich warten. Biggi erwischt ihren Freund Bernhard nämlich mit seiner Kollegin Josie beim Liebesspiel, als sie ihm die tolle Nachricht überbringen möchte. Das Spiel beginnt, Biggi hat jede Menge Geld und setzt dieses ein, um mithilfe der Video-Plattform Youtube die neue Zukunft für sich und ihren mittlerweile Ex-Freund zu gestalten. Biggi ist nämlich ganz schon sauer. Wie weit Biggi geht um sich an Bernhard zu rächen und ob dieser versucht die nun reiche Biggi zurück zu erorbern, birgt dieser interessante Roman.

Glücksweg (Anna Fredrikson)

Geldprobleme, schwierige Tochter und nerviger Ex-Mann. Das ist Johannas Alltag, der ihr mittlerweile den letzten Nerv raubt. Kalle, ihr Ex-Mann, hingegen macht sich ein schönes Leben mit seiner neuen Freundin in Stockholm, wo er eine erfolgreiche Arztpraxis führt. Ihre Tochter Sara lässt sich kaum bändigen und Johanna ist einfach nur völlig überfordert mit ihrem Leben und dem Alltagsstress. Bevor sie allerdings weiter nachdenken kann, wie sie ihren Problemen am besten aus dem Weg geht, geschieht das für sie unfassbare: Johanna gewinnt im Lotto, was ihre Patchworkfamilie und die anscheinbare Harmonie damit gehörsam auf die Probe stellt. Kann es sein, dass das Glück diesmal auf Johannas Seite war? Denn sie träumte schon lange davon zumindest ihre Geldprobleme lösen zu können.

Millionärin wider Willen – Elenas Geheimnis (Brigitte Teufl-Heimhilcher)

Langeweile hat schon viele dazu gebracht einen Lottoschein zu kaufen und das tat auch Ärztin Elena, obwohl sie alles hat, was sie braucht. Die Rentnerin hat viel zu viel Zeit und kamm so auf die glohrreiche Idee an einer Lotterie teilzunehmen, zu ihrer Verwunderung gewinnt sie dann sogar den Jackpot. Nun beginnt sie zu grübeln und fragt sich, was sie am besten mit dem Geld anstellen will. Tochter Kerstin ist voll und ganz auf ihren Beruf als Anwältin konzentriert und würde sicherlich eine Luxusimmobilie kaufen, die sie nicht braucht, wenn sie ihr Geld vermachen würde. Sohn Axel würde sofort alles hinschmeißen und sofort auf Weltreise gehen, um seinem Freiheitsdrang nachzukommen. Ihr kommt der Einfall Geld zu spenden und vertraut sich vorerst nur ihrem Anwalt an, der ihr immer sympathischer wird. Der Witwer ist allerdings sehr zurückhaltend, was sich Elena nicht erklären kann und die Ereignisse überschlagen sich während sie dieser Frage nachgehen möchte.