Entstehung, Erforschung, Raumfahrt und was der Mond auf uns für eine Faszination ausübt

Der Mond – Entstehung, Erforschung, Raumfahrt ist ein Buch aus dem Fackeltraeger-Verlag. Am 20. Juli 1969, 21 Uhr 17 Minuten 49 Sekunden MEZ setzt die Landefähre von Apollo 11, Eagle, im Mare Tranquillitatis auf, Neil Armstrong und Buzz Aldrin betreten als erste Menschen den Mond.

91cLnnI+GML._SL1500_

Klicke auf das Bild für mehr Details

Der Mond: Offizielle Beschreibung

Am 20. Juli 1969, 21 Uhr 17 Minuten 49 Sekunden MEZ setzt die Landefähre von Apollo 11, Eagle, im Mare Tranquillitatis auf, Neil Armstrong und Buzz Aldrin betreten als erste Menschen den Mond. Mit dieser Landung verändert sich das kollektive Bewusstsein der Menschheit. Zum ersten Mal sieht sie Bilder ihres Blauen Planeten in dessen Gesamtheit, die von der Oberfläche eines anderen Himmelskörpers aus aufgenommen wurden. Die Raumfahrt revolutioniert zugleich das Wissen um den Mond: Erst die mit ihrer Hilfe erzielten Forschungsergebnisse machen klar, wie der Mond entstanden und wie bedeutend er für die Erde und für die Entstehung von Leben ist. Die Autoren Professor Ralf Jaumann und Ulrich Köhler vom Institut für Planetenforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin haben mit herausragendem Wissen um die Wissenschaft vom Mond den Stand dieses Wissens aufbereitet und ein unvergleichliches Porträt des Mondes geschaffen. Das DLR ist die nationale Forschungseinrichtung für Luft- und Raumfahrt und die deutsche Raumfahrt-Agentur. In einem sehr persönlichen Gespräch befragt mit Thomas Reiter erstmals ein europäischer Astronaut der Gegenwart Buzz Aldrin als einen der beiden ersten Moonwalker.

Nachgebloggt.de Empfehlung

Ich muss gestehen, dass mein Interesse bei diesem Buch eher auf der ersten Hälfte lag, die Geschichte der Raumfahrt, wie genau man es in Angriff genommen hat den Mond zu bereisen, welche Anziehungskraft der Mond damals auf die Menschen hatte und was er damit in den Menschen ausgelöst hat. Die Entstehung und alles Weitere war für mich irgendwie noch nie von Interesse. Das Gute an dem Buch ist es geht genau auf meine Wünsche ein, besonders gelungen finde ich dadurch auch die ersten Bilder der Sputnik, noch ganz unscharf aus den 50er Jahren, was damals die besten Aufnahmen von dem Mond waren. Kaum vorzustellen, dass man 10 Jahre später auf ihm landet, wenn dem denn auch wirklich so war. Die Stärken von dem Buch liegen also in der Vorgeschichte der Raumfahrt, der Missionen zum Mond und in richtig guten Bildern, die man teilweise minutenlang anschaut und staunt und seine eigenen Gedanken entwickelt. Ich bin mir sicher, dass ich mir das Buch öfter mal wieder vornehmen werde, einfach nur um die Bilder zu schauen.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Tolle Geschichte zur Raumfahrt mit noch tolleren Bildern“

Der Mond – Entstehung, Erforschung, Raumfahrt -günstig kaufen