Erdrosselt und notdürftig im Wald verscharrt im Tatort aus Dortmund: Auf ewig Dein

Tatort aus Dortmund: Auf ewig Dein am 02.02.2014, 20.15 – 21.45 Uhr | Das Erste.  Marie war erst zwölf. Sie wurde erdrosselt und notdürftig im Wald verscharrt: Kommissar Faber befürchtet gleich, dass es sich hier nicht um eine Einzeltat handelt. Denn auch die 13-jährige Lisa wird vermisst. Vom Typ her sehen die beiden Mädchen sich sehr ähnlich.

4_Ermittlerteam_Tatort_Dortmund_2013

Bild © WDR/Thomas Kost

Tatort aus Dortmund: Auf ewig Dein: Offizielle Beschreibung

Schnell steht Maries Stiefvater Gunnar Stetter im Visier der Ermittler. Auf seinem Computer hat die Polizei kinderpornografische Fotos gefunden. Und auch Lisas Vater Stefan Passek steht unter Verdacht. Sein Rechner wird beschlagnahmt. Ist die Mordkommission hier einem Pädophilen-Ring auf der Spur? Auch jenseits des eigentlichen Falls sind die Kommissare gefordert: Nora Dalay ist schwanger. Ihr Freund und Kollege Daniel Kossik will, dass sie das Kind in jedem Fall bekommt. Doch sie ist unsicher. Peter Faber hingegen lässt seine Vergangenheit einfach nicht los. Hat der aktuelle Fall vielleicht sogar etwas mit dem Tod seiner Frau und seiner Tochter zu tun? Und auch in Martina Bönischs Privatleben gibt es etwas, das sie am liebsten ungeschehen machen würde.

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN

Nachgebloggt.de Empfehlung

Das Ermittlerteam aus Dortmund ist für mich zwar noch gewöhnungsbedürftig aber dieser Fall hilft schnell dabei, denn selten habe ich einen so spannenden und sogleich kranken Fall gesehen. Das wirklich kranke kommt noch in der zweiten Hälfte rüber als sich rausstellt, dass der Sohn … ich will Dir gar nicht zu viel verraten, es ist einfach nur genial und die Dialoge zwischen dem Verdächtigen und den Kommissar sind das große Highlight in diesem Tatort, den man sich unbedingt anschauen sollte.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Selten so eine kranke Story gesehen“

111 Gründe, »Tatort« zu lieben -günstig kaufen