Liedestoll: Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker | 3sat

Liedestoll: Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker Klassik meets Weckerlieder: Dokumentation über ein besonderes Crossover-Projekt Sonntag, 7. Dezember 2013, 20.15 Uhr

Liedestoll - Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker

Bild ZDF und ORF/makido film

Liedestoll: Offizielle Beschreibung

„Er hat halt seine Musik, und ich habe meine – aber unser Ziel ist das gleiche“, sagt die österreichische Mezzosopranistin Angeklika Kirchschlager. Sie singt zum ersten Mal Jazz und Wecker-Lieder, und Wecker wagt sich in das klassische Genre mit Liedern und Arien vor. Das wiederum fällt dem Sohn eines Opernsängers, der selbst eine klassische Gesangsausbildung absolviert hat, nicht schwer. Im Herbst 2013 gehen Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker gemeinsam auf internationale Konzerttournee und schaffen mit ihrem Programm „Liedestoll“ ein einzigartiges Plädoyer für das Lied. Die beiden Künstler wollen der Gattung wieder eine Leichtigkeit verleihen, die im Kulturbetrieb zuweilen verloren geht – indem sie das in den Vordergrund stellen, was das Wichtigste ist: die Freude am Singen.

Die Dokumentation „Liedestoll – Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker“ begleitet die beiden Künstler auf ihrem Weg von den Proben auf Weckers Landgut in der Toskana bis zum ersten Konzert ihrer Tournee in Frankenthal.

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN

Das könnte Dir auch gefallen: