Isabell Horn sagt „Auf Wiedersehen“ bei GZSZ!

Nach 5 Jahren und 1.229 Folgen verlässt Isabell Horn (29), die äußerst beliebte Schauspielerin der quirligen GZSZ-Rolle „Pia Koch“, im Februar 2014 gemeinsam mit Felix von Jascheroff (31) Deutschlands führende tägliche Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. 

Isabell Horn spielt Pia Koch.

Isabell Horn, die seit März 2009 und Folge 4.197 bei GZSZ spielt, zu RTL: „Mir sind meine Rolle Pia Koch, das gesamte Team vor und hinter den Kameras und unsere Fans sehr ans Herz gewachsen. Wenn es danach gehen würde, hätte Pia noch viele aufregende Geschichten erlebt. Wir sind jedoch dramaturgisch nach vielen Höhen und Tiefen jetzt mit einem Happy End auf dem Höhepunkt der Liebesgeschichte um Pia und John angelangt. Und man sollte immer gehen, wenn es am schönsten ist.“ 

Horn, die an der UdK in Berlin ihr Schauspiel- und Gesangsstudium 2007 mit Auszeichnung abschloss, weiter zu ihrem Sender: „Ich bin sehr dankbar für die Zeit bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten und ich freue mich auf viele schöne Projekte und neue Herausforderungen im kommenden Jahr!“ 

Nur so viel kann Isabell Horn schon verraten: „Pia wird nicht den Serientod erleiden und somit stünde einem Wiedersehen nichts im Wege!“ 

Fotos: RTL – Rolf Baumgartner

Ein Happy End also – mit oder ohne Wiedersehen? Mit Tränen des Glücks oder dann doch plötzlich ein furchtbares Ende mit Schrecken? Die Auflösung dazu in der letzten Folge 5.426 mit Isabell Horn und Felix von Jascheroff am 18.02.2014. 

Bis dahin bleibt es spannend bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, immer montags bis freitags um 19.40 Uhr – nur bei RTL. 

Alle Infos zum Ausstieg – jederzeit aktuell – auch auf der offiziellen Seite zur Serie www.GZSZ.RTL.de.