Die 17-Jährige Valerie wurde Opfer eines Loverboy-Zuhälters: Jetzt will ihre Mutter andere Eltern warnen – trotz massiver Drohungen aus dem Milieu

Die 17-Jährige Valerie, hübsch, blond, Einserschülerin und allseits beliebt, hat sich vor fast drei Jahren in einen Türsteher verliebt. Mit der Loverboymethode soll er das Mädchen erst in sich verliebt gemacht, dann immer mehr unter Druck gesetzt und isoliert haben, bis sie sich ihm zuliebe schließlich von ihrer Familie abgewandt hat und seitdem als Prostituierte in diversen Bordellen in Süddeutschland arbeitet.

Extra - Das RTL Magazin

Bild (c) RTL

Seit einem halben Jahr hat die Familie Krüger Valerie nicht mehr gesehen, auch keinen sonstigen Kontakt. Vermutlich um die Krügers einzuschüchtern, wurde im Februar nachts ein Brandanschlag auf das Auto der Familie verübt. Der Brandanschlag jedoch hat die Familie nicht eingeschüchtert, sondern sie im Gegenteil motiviert, mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, um betroffene Mädchen und auch Eltern zu warnen. Monatelang haben die Krügers keine Spur, dann jedoch bekommen sie einige Hinweise auf Virginias möglichen Aufenthaltsort.

Ein halbes Jahr lang hat das Extra-Team die Familie Krüger bei dieser Suche begleitet. Den gesamten Beitrag sehen sie am Montag, 11. November um 22.15 Uhr bei EXTRA – Das RTL-Magazin.