Willkommen im Wii Sports Club

Mit Probelizenz kann man 24 Stunden gratis bowlen und Tennis spielen – auch online

Es ist eins der bekanntesten und bis heute beliebtesten Bewegungsspiele der Welt. Jetzt erscheint Wii Sports endlich auch in einer neuen Version für Wii U. Ab 7. November steht Wii Sports Club, die überarbeitete und verbesserte  Fassung des sportlichen Wii-Klassikers, als exklusiver Download im Nintendo eShop bereit.* Zunächst werden die beiden Sportarten Bowling und Tennis verfügbar sein. Mit einer Probelizenz kann man sich mit ihnen 24 Stunden lang kostenlos vergnügen. In den nächsten Monaten folgen Golf, Baseball und Boxen. Wii Sports Club wartet mit vielen neuen Funktionen und Modi auf. Eine Neuerung zum Beispiel ist der Multiplayer-Wettkampfmodus. In ihm können deutsche Wii U-Spieler jetzt Freunde aus ganz Europa, Russland, Südafrika, Australien und Neuseeland online herausfordern. Dazu kommen HD-Grafiken und eine präzise Bewegungssteuerung dank Wii Motion Plus-Unterstützung. Wie unterhaltsam und überraschend ein Online-Tennis-Match in Wii Sports Club sein kann, zeigt ein neuer Videoclip mit Stefanie Graf und Andre Agassi.

Wer Wii Sports Club auf seine Wii U lädt, erhält zunächst das Angebot einer Probelizenz. Mit ihr kann man die verfügbaren Sportarten 24 Stunden kostenlos ausprobieren. Die Testphase beginnt mit dem ersten Start des Spiels und kann auf jeder Spielkonsole einmal genutzt werden. Alles was man dazu benötigt, sind ein Breitband-Internetzugang und eine Nintendo Network ID. Nach Ablauf der Probelizenz haben die Spieler von Wii Sports Club zwei Möglichkeiten: Sie können im Nintendo eShop entweder Tageslizenzen für 1,99 Euro erwerben, mit der ihnen alle Sportarten jeweils 24 Stunden lang offen stehen, oder eine zeitlich unbefristete Lizenz für 9,99 Euro pro Sportart.

Der neue Online-Wettkampfmodus bietet ein Sportclub-Format, in dem die Wii U-Fans entweder ihr Land  oder einzelne Regionen sportlich vertreten können. Sie haben die Möglichkeit, gegen Mitglieder des eigenen, regionalen Clubs oder gegen solche aus anderen Regionen anzutreten. Je mehr Siege sie gegen letztere erringen, desto höher steigt der Heimatverein im  internationalen Ranking. Zudem sieht jeder Spieler, wo er in der Rangliste des eigenen Clubs steht. Via Miiverse können sich die Gegner während ihrer Online-Wettkämpfe austauschen und sich vorgegebene Kurznachrichten oder Posts zuschicken, etwa um dem Gewinner zu gratulieren oder den Verlierer aufzumuntern.

Die Tennislegenden Stefanie Graf und Andre Agassi höchstpersönlich sind jetzt in einem neuen Videozu Wii Sports Club zu sehen. Der Clip auf dem YouTube-Kanal von Nintendo zeigt Andre Agassi bei einem Online–Match gegen einen unerwarteten Herausforderer. Für alle die weitere Details zu dem Sportspiel erfahren möchten, steht auf der Nintendo Webseite außerdem ein neues „Iwata Asks“-Interview bereit. Der Präsident von Nintendo, Satoru Iwata, unterhält sich darin mit einigen Entwicklern des Spiels und greift auch selbst zum Tennisschläger. Außerdem gibt es schon einmal einen Ausblick auf die weiteren Sportarten Golf, Baseball und Boxen.

Fazit: Wer Bewegungsspiele liebt, der muss ganz einfach Mitglied im Wii Sports Club werden.