Gut geklopft ist voll befriedigt? ProSieben-Doku „Unter fremden Decken“ über Sexpraktiken in Ruanda und weltweit

Hit me Baby one more time: Auf der Suche nach dem besten Sex der Welt stößt ProSieben-Reporter Thilo Mischke in Ruanda auf eine Jahrhunderte alte Sexpraktik: „Kunyaza ist etwas, das sowohl den Mann als auch die Frau glücklich macht“, erklärt Taxifahrer Jean-Paul (24) – und wird deutlicher: „Der Mann dringt nicht in die Frau ein, sondern stimuliert nur von außen die Vagina seiner Frau, indem er sie mit seinem Penis streichelt oder klopft.“ Doch Kunyaza ist längst nicht die einzige sexuelle Spielart, die Mischke im kleinen zentralafrikanischen Land kennen lernt … In der ProSieben-Doku „Unter fremden Decken – Auf der Suche nach dem besten Sex der Welt“ am Samstag, 9. November 2013, um 20:15 Uhr, begeben sich die ProSieben-Reporter Paula Lambert und Thilo Mischke erneut auf erotische Mission rund um den Erdball. Unterwegs in Israel, Thailand, Ruanda, Großbritannien und den USA wollen die beiden herausfinden: Wo sind die Menschen mit ihrer Sexualität am glücklichsten – und warum?