ZDF zeigt drei neue Folgen von „Der Kriminalist“ mit Christian Berkel

Verleumdungen innerhalb eines sozialen Netzwerks enden mit brutalem Mord.“Der Kriminalist“ sucht über die Geschichte des Opfers den Weg zum Täter. Mit „Puppenspieler“ starten ab Freitag, 8. November 2013, 20.15 Uhr, drei neue Folgen der ZDF-Krimireihe mit Christian Berkel in der Titelrolle.

Der Kriminalist

Bild ZDF

Zum Team des Berliner Hauptkommissars Schumann (Christian Berkel) gehört neben Max Winter (Janek Rieke) seit kurzer Zeit auch die junge, impulsive Kriminalkommissarin Esther Rubens (Anna Blomeier).

Das Opfer in der Auftaktfolge „Puppenspieler“ (Freitag, 8. November 2013, 20.15 Uhr) ist ein Mitarbeiter des sozialen Netzwerks „Topnet“. Der Mann wird brutal niedergestochen auf dem Firmengelände gefunden. Als Täter kommen zahlreiche „Topnet“-Kunden in Frage. Denn nach Hacker-Angriffen auf Kundenkonten gab es nicht nur Beschwerden, sondern auch Drohungen seitens der Nutzer. Eine der Episodenhauptrollen spielt Fritzi Haberland.

In „Bettelflug“ (Freitag, 22. November 2013, 20.15 Uhr) gibt der Mord an einem Ausbildungsleiter für straffällige Jugendliche Schumann und seinem Team Rätsel auf. Und in „Zwei Welten“ (Freitag, 29. November 2013) wird ein fünfjähriges Mädchen vermisst, kehrt aber wohlbehalten zur Familie zurück. Kurze Zeit später wird ihr Vater ermordet aufgefunden. Für den Kriminalisten ist bald klar, dass das Opfer ein Doppelleben führte.