ZDF-Trödel-Show „Bares für Rares“: Aufzeichnungen in Köln und Freiburg

Die ZDF-Trödel-Show mit Horst Lichter geht in die zweite Runde: Vom 2. bis 7. November 2013 werden in Köln sechs Folgen „Bares für Rares“ aufgezeichnet, ab Mitte Februar 14 weitere in Freiburg. Voraussichtlich ab Januar 2014 kommen die neuen Folgen, jeweils sonntags, 13.15 Uhr, ins Programm.

Bares fŸr Rares

Bild ZDF/Frank W. Hempel

Kuriositäten, einzigartige Sammlerstücke, schnöder Tinnef und in Vergessenheit Geratenes: In der Trödelshow „Bares für Rares“ sucht Horst Lichter Zuschauer, die aus ihren Fundstücken in Keller, Garage oder Speicher Geld machen wollen. Er und sein Expertenteam nehmen Raritäten unter die Lupe und begutachten antike, wertvolle oder besonders liebgewonnene Schätze. Der Trödel-Besitzer hat die Möglichkeit, sein Objekt einem ausgewählten Kreis von Händlern anzubieten und „Bares für Rares“ zu bekommen.

Produziert wird die Trödelshow von Eyeworks Germany GmbH, Köln, Renè Jamm und Martin von Winterfeld. Die Redakteurin im ZDF ist Andrea Partscht.

Zuschauer können sich unter der E-Mail-Adresse rares@zdf.de bewerben.