Volksfeind | 3SAT

„Diese eure Gesellschaft verdient den Untergang!“ Ibsens „Volksfeind“ in der Inszenierung von Thomas Ostermeier Samstag, 30. November 2013, 20.15 Uhr.

Ein Volksfeind

Bild ZDF und Arno Declair

Volksfeind: Offizielle Beschreibung

Ökonomisches Kalkül steht der Verbreitung der Wahrheit entgegen: Die Parallelen in Henrik Ibsens Drama „Ein Volksfeind“, 1883 uraufgeführt, zum heutigen Diskurs liegen nah.

Eva und Thomas Stockmann sind junge Akademiker, immer leicht überfordert mit sich im Allgemeinen und im Besonderen mit ihrer Rolle in der Gesellschaft. Stockmann ist Kurarzt im neuen Thermalbad, dem ganzen Stolz der Kleinstadt. Er entdeckt, dass das Heilwasser seines Heimatorts von krankheitserregenden Mikroorganismen durchsetzt ist. Der Grund: die Zuleitungsrohre führen durch ein abwasserverseuchtes Sumpfgebiet. Im Interesse der Allgemeinheit will Stockmann den Befund in der Zeitung veröffentlichen und fordert die Stadtverwaltung auf, die Wasserleitungen umzulegen. Sein Vorschlag stößt zunächst auf Zustimmung. Einflussreiche Bürger und Pressevertreter des Ortes sichern ihm Unterstützung zu. Sein Bruder Peter, der Stadtrat des Ortes, hält ihm jedoch schwere Bedenken entgegen: Das Verbreiten der Neuigkeit bedrohe die wirtschaftliche Prosperität des Kurortes, die Reparaturen hätten hohe Kosten für die Allgemeinheit zur Folge. Plötzlich beginnt Stockmanns Rückhalt unter den Entscheidungsträgern der Stadt zu schwinden. Stockmann besteht auf Aufklärung und will öffentlich sprechen. Es geht ihm längst nicht mehr nur um das verschmutzte Heilbad, seine Zielscheibe ist die Gesellschaft als Ganzes.

Thomas Ostermeier versetzt das Stück in eine heile Mittelstands-Welt von heute: „Am beeindruckendsten oder am verstörensten finde ich immer den Moment, wo er (Stockmann) am Ende seiner Rede sagt: ‚Diese eure Gesellschaft verdient den Untergang!‘ und dann klatscht das Publikum. Sie beklatschen ihren eigenen Untergang“, so der Regisseur. Die Inszenierung feierte 2012 beim renommierten Festival d’Avignon in Frankreich Premiere und tourt seitdem mit großem Erfolg um die ganze Welt. Die Hauptrolle spielt Nachwuchstalent Stefan Stern.

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN