Klarer Tagessieg für „The Voice of Germany“ auf ProSieben Jahresbestwert für „red!“

Die dritte Ausgabe von „The Voice of Germany“ auf ProSieben sichert sich mit sehr guten 23,8 Prozent Marktanteil (14-49 Jahre) erneut den klaren Tagessieg. Damit verhilft die Musikshow ProSieben zur Tagesmarktführung (15,3 Prozent). In der ProSieben-Relevanz-Zielgruppe (14-39 Jahre) erreicht „The Voice of Germany“ 26,7 Prozent.

Im Anschluss erzielte das Star-Magazin „red!“ mit 21,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (14-49 Jahre) den Jahresbestwert.

Diese Talente singen sich in die Teams der Coaches:

Nena: Katja Aujesky (29, Wiesbaden, „She Wolf“ – David Guetta feat. Sia), Pascal Diederich (25, Reichshof-Denklingen, „Mich Kann Nur Liebe Retten“ – Ich kann fliegen) / Nena hat acht Talente im Team Samu Haber: Tabea Elkarra (26, Hannover, „Somehow“ – Joss Stone), Judith van Hel (27, München, „The Way I Tend To Be“ Frank Turner), Joy Masala (20, Königswinter, „Here’s To Never Growing Up“ – Avril Lavigne), Tesirée Priti (29, Köln, „The Other Side“ – Jason Derulo) / Samu hat neun Talente im Team Max Herre: Violetta Kokollari (17, München, „Wonder“ – Emeli Sandé) / Max hat sieben Talente im Team The BossHoss: Mario Gegner (26, Köln, „Need You Now“ – Lady Antebellum), Frederik (29, Oslo/Norwegen, „1234“ – Feist), Hafdis Hallgrimsdottir (31, Leck, „Nothing Compares 2 U“ – Prince), David Whitley (44, Stuttgart, „Freedom“ – Anthony Hamilton) / The BossHoss haben acht Talente im Team

„The Voice of Germany“ immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr