„hart aber fair“ am Montag, 28. Oktober 2013, 21.00 Uhr, live aus Berlin

Diagnose Alzheimer: Und wer hilft den Angehörigen?

Die Gäste:
Ursula von der Leyen (CDU, geschäftsführende Bundesministerin für 
Arbeit und Soziales, ihr Vater Ernst Albrecht ist an Demenz erkrankt)
Martina Rosenberg (Journalistin und Buchautorin "Mutter, wann stirbst
du endlich?"; pflegte jahrelang ihre demenzkranke Mutter)
Dr. Oliver Peters (Oberarzt Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Charité Berlin; leitet die "Gedächtnissprechstunde" für Demenzkranke 
und forscht an einem wirksamen Impfstoff gegen Alzheimer)
Malte Sieveking (pflegte seine an Demenz erkrankte Frau)
Armin Rieger (Leiter eines privaten Pflegeheims in Augsburg)

Im Einzelgespräch: Heike Nordmann (Pflege-Expertin 
Verbraucherzentrale NRW) 

Alzheimer – eine Krankheit bewegt Millionen, verändert auch das Leben der Angehörigen radikal. „hart aber fair“ legt nach: Welche Hilfe gibt es? Was schützt die Pflegenden davor, auszubrennen und selber krank zu werden?