Spitzenwerte für SAT.1-Nachmittagsformate „Im Namen der Gerechtigkeit“ und „Anwälte im Einsatz“

SAT.1 stark am Nachmittag: Die vor knapp einem Monat gestarteten SAT.1-Formate „Anwälte im Einsatz“ und „Im Namen der Gerechtigkeit“ erzielten gestern mit 16,0 Prozent bzw. 14,8 Prozent Marktanteil neue Bestwerte in der SAT.1-Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen. Ebenfalls rund lief es im Anschluss für „Schicksale – und plötzlich ist alles anders“, das mit guten 14,9 Prozent Marktanteil punktete. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte „Im Namen der Gerechtigkeit“ 15,1 Prozent Marktanteil, „Anwälte im Einsatz“ kam auf 16,5 Prozent, „Schicksale“ erzielte 14,2 Prozent.

Hintergrund: Seit dem 30. September* erzielen die neuen Real-Life-Dokus in SAT.1 im Schnitt sehr gute Marktanteile: „Auf Streife“ (14:00 Uhr) erreicht 11,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen, „Im Namen der Gerechtigkeit“ (15:00 Uhr) mit Richter Alexander Hold kommt auf 12,8 Prozent Marktanteil und „Anwälte im Einsatz“ (16:00 Uhr) punktet mit 13,1 Prozent Marktanteil in der SAT.1-Relevanz-Zielgruppe.

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 24.10.2013 (vorläufig gewichtet: 23.10.2013) * Zeitraum: 30.09.2013 – 23.10.2013