Marktführer mit 25,9 Prozent Marktanteil! Die Quoten für „The Voice of Germany“ steigen in SAT.1

Steigende Quoten: Die zweite Ausgabe von „The Voice of Germany“ in SAT.1sichert sich mit hervorragenden 25,9 Prozent Marktanteil (14-49 Jahre) erneut den klaren Tagessieg. In der SAT.1-Relevanz-Zielgruppe (14-59 Jahre) erreicht die Musikshow 22,1 Prozent.

Logo-The-Voice-of-Germany-CMS-Source

Im Anschluss verfolgen gute 13,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (SAT.1-Relevanz-Zielgruppe: 12,4 Prozent) den Auftakt von „Bezaubernde Cindy“. Insgesamt erreicht SAT.1 einen sehr starken Tagesmarktanteil von 13,8 Prozent (14-49 Jahre).

Diese Talente singen sich in die Teams der Coaches:

Nena (6 Talente): Isaac Roosevelt (50, Mannheim, „Get Lucky“ – Daft Punk), Thorunn Egilsdottir (38, Luxembourg, „Winter“ – Tori Amos), Norisha Campbell (33, München, „Why“ – Annie Lennox), Tiana Kruskic (29, Braunschweig, „Try“ – Pink)

Samu Haber (5 Talente): Agatino Sciurti (29, Neu-Isenburg, „Love Me Again“ – John Newmann), Chris Schummert (20, Berlin, „Pumped Up Kicks“ Usher (Original Foster the People))

Max Herre (6 Talente): Katharina Schoofs (25, Kranenburg, „Irgendwo anders“ – Jennifer Rostock), Larissa Evans (19, Horgen/CH, „Trouble“ – Leona Lewis), Hanna Iser (24, Nürnberg, „Nobody’s Fool“ – Parov Stelar)

The BossHoss (4 Talente): Philip Bölter (25, Rasdorf, „The Dreamer“ – Ryan Sheridan), Anina Schibli (23, Osnabrück, „Price Of Love“ – Raphaella)

„The Voice of Germany“ immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1, jeweils um 20.15 Uhr