Oliver Kalkofe & Peter Rütten servieren zum SchleFaZ-Finale ein Fressen für die Fische

‚Die schlechtesten Filme aller Zeiten: Mega Piranha‘, 18. Oktober, 22.15 Uhr und 19. Oktober, 22.10 Uhr auf TELE 5, danach im Online-Catch-Up auf www.tele5.de

Und zum Abschied leise Servus? Kann man bei den Herren Oliver Kalkofe und Peter Rütten getrost vergessen! Statt kleiner Fische servieren die Filmkunst-Kritiker zum Finale der TELE 5-Reihe ‚Die schlechtesten Filme aller Zeiten‘ den bombastischen Monsterbrocken ‚Mega Piranha‘ (18. Oktober, 22.15 Uhr). Dabei verraten die beiden Trash-Titanen zum Schluss der Sendung allen Fans, ob und wie es mit ‚SchleFaZ‘ weitergeht.

Das Filetstück ‚Mega Piranha‘, welches die beiden TELE 5 Chefkritiker zum Grande Finale von ‚SchleFaZ‘ entgräten, bietet alle Voraussetzungen, um auf der Speisekarte der Trash-Gourmets ganz oben zu landen. So nimmt Kalkofe die illustre Besetzung, darunter One-Hit-Wonder-Star Tiffany (‚I think we’re alone now‘), unters satirische Messer: „Um ehrlich zu sein, wird jeder, der nicht Hauptdarsteller ist, nach spätestens einer Minute gefressen. Das macht man so, wenn man keinen ganzen Drehtag bezahlen will!“ Und Kollege Rütten bringt dem Kiemen-Quatsch immerhin ironisch geheuchelte Bewunderung entgegen: „Eine Adrenalin ausschüttende aquarische Action-Attacke der Güteklasse A!“.

Zuschauer können mit vielen anderen Trash-Süchtigen über den Film via Twitter und Co. unter dem Hashtag #schlefaz lästern.

TELE 5 zeigt ‚Mega Piranha‘ als Abschluss der Reihe ‚Die schlechtesten Filme aller Zeiten‘ morgen am 18. Oktober, 22.15 Uhr und in der Wiederholung am Samstag, 19. Oktober, 22.10 Uhr. Danach ist die von Kalkofe und Rütten frittierte Fisch-Kamelle mit dem thematisch passenden Cocktail ‚Orinoco Knockout‘ noch sieben Tage online auf schlefaz.de zu genießen.