Neu in ZDFneo: „Sonneborn rettet die Welt“

Finanzkrise, Energiewende, Korruption oder Lobbyismus. Für den Satiriker Martin Sonneborn wird es höchste Zeit, die Probleme Deutschlands in den Griff zu bekommen. Mehr noch: „Sonneborn rettet die Welt“ heißt seine Devise und die neue dreiteilige satirische Reportage, die ZDFneo vom 10. Oktober 2013, 22.45 Uhr, immer donnerstags zeigt. Darin deckt Sonneborn auf, was sich hinter politischen Floskeln verbirgt, welche Probleme den Fortschritt in Deutschland wirklich verhindern und ob es Wege aus den Schwierigkeiten dieser Zeit gibt. Er beleuchtet, ob wir Deutschen die Politiker stark genug in die Pflicht nehmen, damit sich die Lage verändert und tatsächlich verbessert.

Sonneborn rettet die Welt

Bild ZDF/Andreas Coerper

Ob die Welt überhaupt noch zu retten ist und wie man sich ganz persönlich vor dem Untergang schützen kann, können die Zuschauer Martin Sonneborn direkt fragen: Am Donnerstag, 10. Oktober 2013, ab 20.00 Uhr, steht er im ZDFneo-Hangout Rede und Antwort. Über Twitter und Facebook können Fragen an den Weltretter auch schon vorab gestellt werden. Alle Infos dazu unter sonneborn.zdfneo.de