Das Erste: ANNE WILL am 9. Oktober 2013: USA vorübergehend geschlossen – Ist das noch eine Supermacht?

„USA vorübergehend geschlossen – Ist das noch eine Supermacht?“ lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 9. Oktober 2013, um 22.45 Uhr im Ersten.

Anne Will

Bild: NDR/Andreas Rehmann

Der Etatstreit in Amerika zwischen Präsident Obama und den Republikanern eskaliert. Die Konservativen wollen nur dann einem neuen Haushalt zustimmen, wenn Obama im Gegenzug seine Gesundheitsreform vorerst stoppt. Die Konsequenz: Hunderttausende Staatsbedienstete sind in den unbezahlten Zwangsurlaub geschickt worden und Touristen stehen vor verschlossenen Türen. Zudem müssen sich Demokraten und Republikaner bis zum 17. Oktober auf eine Anhebung der Schuldengrenze einigen, sonst wird das Land zahlungsunfähig. Sind die USA wirklich noch eine Weltmacht oder vielmehr ein Sanierungsfall? Wird aus der Haushalts- nun eine weltweite Finanzkrise?

Hierzu werden am 9. Oktober bei Anne Will u. a. zu Gast sein:

John Kornblum (CSU, ehemaliger US-Botschafter in Deutschland)
Oskar Lafontaine (Die Linke, Fraktionsvorsitzender im Saarländischen 
Landtag)
Max Otte (Wirtschaftswissenschaftler)
Gayle Tufts (Entertainerin) 

ANNE WILL – politisch denken, persönlich fragen Mittwochs um 22.45 Uhr im Ersten