Markus Krebs „Mit 7 Jahren habe ich schon Dinner for one vor hundert Leuten gespielt“

Markus Krebs ist ein deutscher Stand-up-Comedian.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Homepage | bei Facebookmehr Infos…

Jetzt bei Amazon, bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

Markus Krebs HockerRocker

Wenn man alleine nur Deine Stationen im Arbeitsleben liest, bevor du Comedian geworden bist, liest man schon ein Weilchen. Bist Du so der Typ Mensch der das macht was sich gerade anbietet, bis sich was neues anbietet oder wie kam es zu den vielen verschiedenen Jobs?

Eigentlich bin ich an so viele Jobs durch Zufall gekommen. Oft ging die Firma pleite oder ich habe einen besseren Job angeboten bekommen. Nach meinem Job als stellv. Marktleiter bei Götzen habe ich mir aber tatsächlich gesagt, jetzt mache ich nur noch das was ich machen will. Das hat eigentlich auch gut geklappt. Durch Zufall bin ich aber zum besten Job der Welt gekommen. Den mache ich jetzt und möchte nichts anderes mehr machen.  

Ist „Comedian“ einer dieser Stationen oder ein Ding, dass Du dir vorstellen kannst für noch viele Jahre zu machen?

Es ist wirklich so, das das mein absoluter Traumjob ist. Ich bin sehr viel unterwegs und erlebe sehr viel auf diesen Reisen. Die Live – Auftritte machen mir einen riesen Spass. Wer schon mal bei einem dabei war, weiß was ich meine. Da kann ich das machen was ich schon immer machen wollte. Erzählen und lachen.  Ich hoffe ich darf das noch viele Jahre machen. 

Wann hast Du eigentlich gemerkt, dass Du ein besonderes Talent hast andere Menschen zum Lachen zu bringen, gab es da einen Speziellen Moment?

Das war schon immer so. Mit 7 Jahren habe ich schon Dinner for one vor hundert Leuten gespielt. In der Schule war ich der Pausenclown (obwohl  ich diese Wort nie mochte). Wenn wir mit dem MSV auswärts gefahren sind, wollten die Leute bei mir sitzen, weil dort Unterhaltung war. Auch wenn ich durch Zufall zur Comedy kam, war das mein vorbestimmter Weg. 

Ich hab Dich irgendwann mal bei TV Total gesehen und war direkt begeistert, was selten passiert bei Comedians, denn ich habe oft das Gefühl man wird überschwemmt als Zuschauer. Ist es eigentlich schwer sich als Comedian durchzusetzen, vor allem in den letzten Jahren?

Ich achte nur auf mich. Versuche meinen Humor so gut wie möglich rüber zu bringen. Ich weiß das viele diesen Humor sehr mögen. Es gibt sehr viele gute Comedians und ich glaube die machen das alle auf diese Weise. Man muss die Menschen erreichen, dann läuft alles in die richtige Richtung. 

Gerade der Beruf des Comedians, der ja aussagt das man heiter ist und gerne Menschen zum lachen bringt steht ganz im Gegensatz zu dem wofür Du auch mal bekannt warst. Hängt Dir diese Zeit eigentlich noch hinterher? Wirst Du oft auf Dein Hooligan sein angesprochen?

Zum Glück nicht. Es ist ja auch lange her und alles was damit zu tun hatte wurde bereits besprochen. Ich gehe einen völlig anderen Weg und das schon seid langer Zeit. Nur das ist wichtig. 

Markus Krebs live MSV kleiner

Ich hatte immer ein Problem damit zu verstehen warum ein Hooligan die Auseinandersetzung mit gegnerischen Fans sucht. Wenn ich ins Stadion gehe, gehe ich ja wegen dem Fußball, ist das bei einem Hooligan auch so in erster Linie? Oder geht man nur wegen dem gekloppe? Wie war das bei Dir?

Ich war immer in erster Linie MSV Duisburg Fan. Das bin ich heute noch genauso. Ich würde meine Zeit in der Holliganszene eher als Jungssünde beschreiben. Ich war da ja noch ziemlich jung. 

Du bist ja MSV-Fan, wie siehts aus, deine Prognose für diese Saison?

Erstmal müssen wir die Lizenz für die laufende Saison endgültig bekommen. Leider sind wir da auf einen Menschen angewiesen, der sich nicht für den Verein oder die Fans interessiert, sondern immer nur auf seinen Profit aus war. Wenn er nicht mitzieht geht der Verein kaputt. Keine schöne Situation. 

Was ist für die nächste Zukunft geplant?

Ich bereite zur Zeit die neue Tour „Hocker-Rocker“ vor die am 23.01.2014 in Osnabrück startet. Außerdem arbeiten wir an einer Sitcom fürs Fernsehen, die ein absoluter Knaller wird. Dann gibt es Anfrage zu TV Shows und einem Buch. Ach, viel zu tun und ich freue mich so sehr darüber.  

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Ich hoffe wir sehen uns alle bei meinen Live – Auftritten. Ist mit Humor und so 🙂 .Glück und Gesundheit für alle Leser. Das ist das wichtigste. 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Ich möchte niemandem weh tun, darum beantworte ich lieber die Frage, neben wem ich in einer Sauna gerne sitzen möchte. Magdalena Neuner !!! 

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: