Ramona Perthel (Galler) „Ich finde die Medienlandschaft einfach zu oberflächlich“

Ramona Perthel geb. Galler ist ein It-Girl und bekannt als Model und Spielerfrau.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

bei Facebookmehr Infos…

Jetzt bei Amazon, bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

Ramona Perthel

Ramona, Du giltst ja in der Medienlandschaft als „It-Girl“ was ja nicht mehr die eigentliche Bedeutung hat. Oft ist es ja so, dass „It Girls“ oft als dumm oder nervig angesehen werde, warum denkst Du ist das so?

Ja genau, die meisten verbinden mit dem Wort „It-Girl“ eigentlich nur negatives. Vielleicht kommt das noch von dem großen Paris Hitlon -Hype vor Jahren. Was schade ist, denn die wirkliche Definition wäre ja :“Als It-Girl wird eine zumeist junge Frau bezeichnet, die durch stetige Medienpräsenz auffällt. Mit „It“, dem „gewissen etwas“, sind Sex-Appeal,  Ausstrahlung und Auftreten gemeint. Der Begriff ließe sich also mit „Mädchen mit dem Gewissen etwas“ übersetzen.“  Na also, wenn man aufgrund dessen dann als „IT-Girl“ bezeichnet wird, klingst ja schon mal besser 😉 

Du bist das aber ganz und gar nicht, ich habe gelesen, dass Du studierst oder studiert hast?

Ja genau, aber leider hatte ich in Letzter zeit sehr wenig Zeit dafür, aufgrund der vielen Umzüge, Pendelei und der Hochzeit.  Aber auch in der Schule tat ich mir damals immer schon leicht und hatte stets gute Noten. 

Was reizt Dich an der Medienlandschaft? Und wie weit würdest Du gehen? Würdest Du beispielsweise bei solchen Formaten wie Big Brother oder anderen Reality-Formaten mitmachen?

Ich finde diese Branche sehr interessant, man lernt extrem viele Menschen mit den verschiedensten Charakteren kennen. Ich finde hin und wieder ist das recht amüsant, aber grundsätzlich finde ich die Medienlandschaft einfach zu oberflächlich um mich hier auf Dauer wohlzufühlen. Ich finde  solche Reality-Formate allerdings sehr lustig, aber da ich jetzt Mami eines Jungen werde … erübrigt sich diese Frage 😉 

Ramona Perthel

Eigentlich wolltest Du aber mal Krankenschwester werden. Da gabs ja damals ordentlich Ärger, nachdem man dich in der FHM sehen konnte. Warum glaubst Du ist Erotik in unserer Gesellschaft immernoch in manchen Gebieten scheinbar so „Schmutzig“?

Für mich ist das heute noch ein Rätsel, warum das damals so ein Skandal war. Vor allem da es nicht einmal Akt-Bilder waren, sondern nur ästhetische Bilder in Kleidung und Dessous. Und mich wundern die Reaktionen nach wie vor, da in unserer heutigen Gesellschaft nahezu alles schon per „Erotik“ verkauft wird …:Musikvideos (Blurred Lines von Robin Thicke, Miley Cyrus), Werbungen etc. 

Es geht ja aber immer weiter aufwärts, man sieht Dich mittlerweile auch in vielen TV-Produktionen. Auch Stefan Raab bist Du, sagen wir, aufgefallen, und wie ich gesehen habe, hast Du einen guten Humor. Wie siehst in Zukunft für Dich aus? Ich habe gelesen, dass Du ein Kind bekommst, das heißt erstmal „Fernseh-Pause“?

Ach, ja das war lustig. Und was viele nicht wissen, ich bin ein sehr humorvoller Mensch und kann auch über mich selber lachen. Ja genau, ich und mein Mann erwarten einen „Lausbuben“ und freuen uns schon total auf unseren Familienzuwachs. Und da ich ein großer Familienmensch bin, will ich mich vorerst mal nur auf meine Familie konzentrieren … alles andere kann warten 😉 

Dein Mann: Du bist ja mit einem Fußballspieler verheiratet. Schaust Du auch gerne Fußball? Reizt Dich der Sport?

Also mittlerweile bin ich schon ein großer Fußballfan geworden und interessiere mich schon sehr für Fußball, aber auch abseits des Platzes, sprich die Transfers etc. find ich äußerst interessant und verfolge ich. Ich Versuch auch immer bei jedem Heimspiel mit dabei zu sein und den Jungs live die Daumen zu drücken. Ich finde die Stimmung im Stadion sensationell, und man bekommt Gänsehaut, wenn man mitbekommt, wie sehr die Fans immer zu dem Verein stehen … egal ob bei guten oder schlechten Zeiten …:und egal ob reich, Mittelstand, Jung, alt, dick, dünn, Frau, Mann —> dieser Sport verbindet und alle halten zusammen 🙂 !

Ramona Perthel

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Hmm schwierig, vielleicht, dass ich echt nicht so ein unguter Mensch bin, wie viele vermuten. Bin sehr humorvoll, hilfsbereit, nicht oberflächlich, tolerant und recht locker drauf 😉 …..und man soll nicht immer gleich Leute aufgrund des Äußeren in irgendwelche Schubladen stecken 😉 !! 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Hahaa ganz einfach : eigentlich mit jedem —> da I C H.  immer was anhab in einer Sauna 😉 

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: