Steiner gegen alle | SWR

Steiner gegen alle am Mittwoch, 02. Oktober 2013 um 20:15 Uhr im SWR.

Steiner gegen alle

Bild: SWR

Steiner gegen alle: Offizielle Beschreibung

Kann ein Mann einen ganzen Ort besiegen? Dieser Frage stellt sich der ehemalige Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner. Er tritt in fünf unterschiedlichen Spielen, bei denen Kraft, Köpfchen und Können gefragt ist, gegen die Einwohner eines Ortes an. Die Wettkämpfer müssen die Spiele nicht nur gewinnen, sie müssen vor allem sich und ihren Gegner gut einschätzen können. Denn bei „Steiner gegen alle“ gewinnt, wer seine 1.000 Punkte Einsatz gut zu setzen weiß. 

Tatort der ersten Herausforderung ist Bad Überkingen im oberen Filstal, im Herzen der Schwäbischen Alb gelegen. Um 1400 haben die Menschen die Heilkraft des Wassers entdeckt. Da liegt es nahe, dass sich bei den fünf Spielen der Bad Überkinger gegen Matthias Steiner ein Großteil ums Wasser dreht. Bürgermeister Matthias Heim legt für einen Tag die Geschicke „seiner“ Gemeinde in die Hände von Ayse Böhm. Die Bäckereifachverkäuferin und zweifache Mutter ist während des gesamten Wettkampfes die Teamkapitänin.

Im ersten Spiel, dem „Kistenschleppen“, schickt Ayse Böhm mit Maurermeister Benny Britzelmayer Überkingens stärksten Mann ins Rennen. In dem Kraftspiel gilt es, mit Wasserflaschen volle Getränkekisten von A nach B zu befördern und zu stapeln. In dem Geschicklichkeitsspiel „Abfüllmeister“ der zweiten Runde treten die Steiners gegen fünf Grundschüler an. Welche Chance haben Matthias und seine Frau Inge gegen eine Handvoll Kinder? Wer schafft es, innerhalb von vier Minuten die meisten Flaschen mit Wasser zu befüllen, zu verschließen und zu etikettieren?

Danach geht es für Matthias Steiner in die Schmiede von Volker Mayer. Obwohl der Metallbaumeister in seiner Spezialdisziplin antritt, ist er nervös: „Das wird brutal schwer“. In dem Wettkampfspiel „Feuerpfeile“ gilt es, glühende Eisenstangen spitz zu schmieden und dann in einen Holzpflock zu hämmern. Siegt Steiners Kraft über Volker Mayers Geschicklichkeit? Bei der vierten Begegnung tritt Teamkapitänin Böhm im Ernährungsquiz gegen Steiner an. Was ist drin in unserem Essen? Wer kennt sich besser aus? Im letzten Spiel „Speedfloß“ kämpft Steiner gegen die Strömung der Fils und gegen den angehenden Feuerwehrmann Dominik Wagner. Die beiden müssen sich jeweils an einem Seil auf einem Floß stehend ins Ziel ziehen und dabei Eimer mit Wasser füllen. Wagner: „Ich kann nur gewinnen, denn gegen einen Olympiasieger zu verlieren, ist keine Schande.“

Schafft es das Team von Bad Überkingen den Olympiasieger Matthias Steiner zu besiegen?

zattoo-logo1MIT ZATTOO KEINE SENDUNG MEHR VERPASSEN

Nachgebloggt.de Empfehlung

Inge Steiner, die Frau vom ehemaligen Gewichtheber Matthias Steiner hatte mir ja schon verraten, dass es diese Show geben wird und heute morgen habe ich sie mir dann angesehen. Ich finde die Idee „ein Mann gegen eine ganze Stadt“ schon irgendwie cool und das zuschauen hat mir Spaß gemacht. Matthias ist auch der Typ, den man einfach mögen muss, er ist immer freundlich und kommt locker rüber, ob er gegen die Stadt gewonnen hat? Das erfährt man wohl nur wenn man reinschaut.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„ein Mann gegen eine ganze Stadt“

Das Leben erfolgreich stemmen -günstig kaufen