UEFA Champions League im ZDF begeistert Zuschauer

Gelungener Start in die Gruppenphase der UEFA Champions League für das ZDF: Mit 8,58 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 29,4 Prozent war die Begegnung SSC Neapel gegen Borussia Dortmund am Mittwoch, 18. September 2013, die besteingeschaltete Sendung des Tages. Mit 23,0 beziehungsweise 17,7 Prozent Marktanteil konnte das ZDF sowohl die Primetime als auch den gesamten Tag für sich entscheiden.

zdf-logo

Die am zweitbesten eingeschaltete Sendung des Tages, das „heute-journal“ in der Halbzeitpause um 21.30 Uhr, verfolgten 7,66 Millionen Zuschauer (24,9 Prozent Marktanteil). Die Zusammenfassungen weiterer Spiele der UEFA Champions League hatten Marktanteile von bis zu 32,2 Prozent.

Aus Anlass des Todes von Marcel Reich-Ranicki wurde „Marcel Reich-Ranicki – Ein Leben für die Literatur“ um 23.15 Uhr ausgestrahlt. 1,98 Millionen Zuschauer (13,5 Prozent Marktanteil) interessierten sich für den Film. Die anschließende „ZDFzoom“-Dokumentation „Preistricks beim Strom“ hatte 1,48 Millionen Zuseher bei einem Marktanteil von 13,0 Prozent. „Markus Lanz“ verfolgten ab 0.00 Uhr 1,02 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 15,2 Prozent.

ZDFneo erzielte in der zuschauerintensiven Zeit zwischen 19.00 und 23.00 Uhr einen Marktanteil von 2,1 Prozent, am gesamten Tag von 1,5 Prozent. Die Erstausstrahlung von „Kommissarin Lucas – Bittere Pillen“ erreichte einen Marktanteil von 2,8 Prozent. 0,86 Millionen sahen zu.