Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows | XBLA

Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows (TMNT) ist ein Actionspiel von Activision.

untitled

TMNT: Offizielle Beschreibung

Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows zeigt, wie alles begonnen hat. Unterstütze die vier Turtles Leonardo, Donatello, Michelangelo und Raphael bei ihrem Kampf um New York und freue dich auf packendes Co-Op-Gameplay, abwechslungsreiche Moves und jede Menge Action. Die Turtles sind wieder da!

Nachgebloggt.de Empfehlung

Ich habe die Turtles als Kind so geliebt. Ich glaube ich muss so um die 10 Jahre gewesen sein, als die Zeichentrickserie in Deutschland so einen Erfolg hatte. Ich kann mich erinnern, dass ich auch mein komplettes Taschengeld für Sticker ausgegeben habe, weil ich das Turtles Stickeralbum voll haben musste, was mir irgendwann gelang. Damals drehte sich alles um die Turtles, wenn wir gespielt haben, dann Turtles, im Fernsehen am liebsten auch die Schildkröten und überhaupt, es gab halt nur das eine Thema. Ich musste das Spiel also unbedingt haben, schon als ich den ersten Trailer von Donatello gesehen habe, war klar „Das wird gespielt bis zum Umfallen“. Donatello war übrigens immer mein persönlicher Liebling. Ich hab als Kind sogar mal mit dem Kampfsport angefangen (Vo-Dao-Vietnam). Es war eine tolle Zeit.

Aber zum Spiel: Die Grafik ist stellenweise schick, ist auch die Unreal Engine, aber man hätte durchaus mehr herausholen können, vieles wirkt etwas hölzern, die Turtles selbst sehen aber gut aus, sogar dünner sind sie geworden, ich hab sie etwas fülliger im Gedächtnis. Die Story ist sehr linear, man muss alle Gegner aus einem Arial prügeln bevor man weiter kann, was manchmal nervig ist, denn man übersieht leicht alleine stehende Gegner hinter irgendwelchen Ecken und sucht wie blöd. Auch in einer Mission in der U-Bahn bin ich fast verzweifelt, da bin ich alles abgegangen und habe nichts gefunden, wo es weiter geht, alle Gegner erledigt und nichts ist passiert. Nach 30 Minuten und kurz bevor ich das Spiel beenden wollte, bin ich eher aus Zufall auf einen Zug gesprungen und es ging weiter. Kann sein, dass die 4 Freunde sich darüber unterhalten haben, sie haben während des Prügelns viel zu erzählen, leider versteht man nicht viel, weil die Sprachausgabe auf Englisch ist und die deutsche Übersetzung als Untertitel stellenweise kaum zu lesen ist. Das muss man sich so vorstellen: Dunkle Umgebung mit dunkler Schrift, das sieht man kaum, wer das also geprüft hat gehört mit einem Wurfstern gekillt. Manchmal geht es auch nicht weiter, dann heißt es Kontrollpunkt laden und die letzte Sequenz wiederholen. Da muss man aber erstmal drauf kommen, schnell ist man frustriert.

Wenn man mal von den kleinen Fehler absieht, ist das Spiel okay. Zwar konnte ich aufgrund fehlenden Verständnisses keinen großen Bezug zur Story aufbauen, was aber nicht schlimm war, ich hatte meinen Spaß immer wieder die Gegnerwellen klein zu kloppen. Wenn so manche nervigen Bugs noch behoben werden und man das Spiel flüssig spielen kann ohne, dass man immer wieder Kontrollpunkte laden muss oder den letzten Gegner sucht dann würde ich durchaus sagen man hat hier eine nahezu perfektes Arcade-Prügelspiel. Ich hoffe diese Bugs werden behoben, denn das Spiel macht großen Spaß.

Empfohlen von Nachgebloggt.de / Gold Award 98%

„Trotz Bugs macht es Spaß“

Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows -günstig kaufen

Bilder