50 Jahre Bundesliga: NDR Fernsehen zeigt Fußballfilme

Am 24. August jährt sich zum 50. Mal der erste Anstoß eines Fußball-Bundesliga-Spiels. Das NDR Fernsehen zeigt aus diesem Anlass am 12., 19. und 26. August Filme, in denen das Spiel und seine Fans im Mittelpunkt stehen. Tarek Ehlails Kinodrama „Gegengerade“ mit Timo Jacobs, Denis Moschitto, Fabian Busch, Claude-Oliver Rudolph, Mario Adorf, Wotan Wilke Möhring u. a. ist dabei zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen.

NORDDEUTSCHER RUNDFUNK NDR - DAS BESTE AM NORDEN - Image-Bild.

Den Beginn der dreiteiligen Fußball-Reihe macht am Montag, 12. August, um 23.15 Uhr „Der ganz große Traum“ mit Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Jürgen Tonkel, Axel Prahl u. a.: Im Braunschweig des Jahres 1874 will der idealistische Pädagoge Konrad Koch, in Oxford ausgebildet, Fußball im Schulsport etablieren. Die Begeisterung für diese dynamische, in Deutschland bis dahin völlig unbekannte Sportart ist auf Anhieb groß. Allerdings lässt der Widerstand seitens der konservativen Lehrer und Eltern nicht lange auf sich warten … Regie führte 2010 Sebastian Grobler.

Am Montag, 19. August, folgt um 23.15 Uhr „Schicksalsspiel“ von Bernd Schadewald (1993), eine Liebesgeschichte zwischen Fans aus verfeindeten Fußballfanclubs mit tödlichem Ende: Roland ist Fan des FC St. Pauli. Conny gehört zur Fangemeinde vom FC Hansa Rostock. Bei einem Spiel zwischen den beiden Fußballclubs verlieben sich Roland (Nils-Bruno Schmidt) und Conny (Nicolette Krebitz). Doch ihre Liebe wird von den verfeindeten Fanclubs nicht akzeptiert. In weiteren Rollen: Steffen Wink, Jürgen Vogel, Katja Woywood, Benno Fürmann und Christian Redl.

In „Gegengerade“ (Montag, 26. August, 23.15 Uhr) erzählte Regisseur Tarek Ehlail im Jahr 2011 von drei sehr unterschiedlichen FC St. Pauli-Fans, die für ihren Verein durchs Feuer gehen würden. Endlich scheint ihr großer Traum zum Greifen nah zu sein: der Aufstieg in die Erste Liga! Kurz vor Anpfiff des entscheidenden Spiels gerät plötzlich einer von ihnen ins Visier der Fahnder. Ist er ein Brandstifter? Staatsanwalt Stiller (Dominique Horwitz) wittert seine Chance, sich endlich an den verhassten Pauli-Fans zu rächen – und befiehlt den Zugriff. Unterstützt wurde der Film von der Deutschen Fußball Liga.