Senta Sofia Delliponti „Nach GZSZ bin ich sehr motiviert für meine Zukunft“

Senta Sofia Delliponti ist eine deutsche Sängerin und Musicaldarstellerin, welche seit 2010 auch als Schauspielerin arbeitet.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

bei ihrer Agentur | Facebook-Fanpage | mehr Infos…

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

Senta-Sofia Delliponti spielt Tanja Seefeld (c) RTL / Bernd Jaworek

Bildquelle: RTL / Bernd Jaworek

Senta-Sofia, Deine Vater ist Italiener und Deine Mutter Bulgarin. Was aus beiden Kulturen typisches würdest Du sagen ist in Dir vereint?

Das Temperament kommt von der italienischen Seite. 

Und welche Verbindung hast Du zu den Heimatländern Deiner Eltern?

Zu Bulgarien ganz viel, dort sind wir jedes Jahr immer in den Urlaub gefahren, unsere Familie besuchen! Ich liebe Bulgarien! Nach Italien muss ich bald mal fahren!

Du stehst ja schon einige Jahre auf der Bühne, angefangen hat alles mit Star Search, hast Du damals eigentlich mehr oder weniger aus Spaß teilgenommen oder hattest Du schon immer den Wunsch Sängerin / Schauspielerin zu werden?

Ich hatte schon immer den Wunsch Sängerin und Schauspielerin zu werden. Für mich war das schon früh klar, dass das mein Weg ist, den ich beruflich einschlagen möchte.

Ende 2010 hast Du dich dann mehr oder weniger aus der Musik zurückgezogen und bist bei GZSZ eingestiegen, die große Chance als Schauspielerin? Wie lange hattest Du überlegt die Rolle anzunehmen?

So aus dem Nichts wollte ich nicht plötzlich Schauspielerin werden. Ich habe davor ja auch schon Theater gespielt und auch eine Ausbildung als Schauspielerin gemacht. Die Schauspielerei und die Musik beides ist meine große Leidenschaft. Ich habe ein Piano zu Hause und auch eine Gitarre, mache oft  Musik und schreibe auch eigene Songs es macht echt viel Spaß. Die Rolle bei GZSZ die mir angeboten wurde, war eine tolle Rolle, sehr spannend, mit vielen Facetten, charakterstark, das hat mich sehr interessiert.

Senta-Sofia Delliponti (c) RTL / Bernd Jaworek

Bildquelle: RTL / Bernd Jaworek

Und jetzt, fast 3 Jahre später, nach deinem Ausstieg, bist Du eigentlich sehr traurig oder eher motiviert für die Zukunft?

Ich bin sehr motiviert für meine Zukunft, ich freue mich auf neue Rollen und bin voller Enthusiasmus. Ich bin gerade im Castingprozess, habe viel zu tun und habe gerade auch schon fürs ZDF gedreht „Der Staatsanwalt“.

Eine Rückkehr zu GZSZ schließt Du aber grundsätzlich nicht aus?

Keine Ahnung, ich bin gerade so frisch raus, darüber denke ich gerade noch nicht nach. Aber es ist ein toller Job und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wer weiß was kommt.

Wird es auch wieder Musik geben? Ist da in der Richtung was geplant?

Ich möchte gerne wieder Musik machen, gerne mit Leuten zusammenarbeiten mit denen es passt und mit denen man sich gegenseitig musikalisch einfach weiter bringt!

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Ich möchte generell allen danken die mich unterstützen auf meinem Weg und an mich glauben. Das gibt mir sehr viel Kraft. 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Mit mehr als 20 Leuten.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de